Mal ein etwas anderes…

…Rätsel.

Ausgerechnet. Bei diesem Bild käme die Standardfrage „Was ist auf dem Titelbild zu sehen?“ doch sehr gelegen. Endlich kann man einmal ganz genau sehen, was es zu sehen gibt – und dann wird in perfider Weise genau nicht danach gefragt. Wobei die Antwort auf die hier nicht gestellte Standardfrage eben doch ein Teil der Lösung ist.

Denn die Rätselfrage lautet diesmal:

Welcher gemeinsame Nenner hat mich dazu animiert, zu meinem Titelbild die unten eingefügte Musik auszuwählen?

Die Auflösung wird es heute Abend nach 20:20 Uhr in der Kommentarsektion geben. Wenn jemand die richtige Lösung findet, werde ich dies also nicht sofort bestätigen. Das gibt anderen die Möglichkeit, allenfalls gleicher Ansicht zu sein oder auch zu widersprechen. Oder einfach nur die Fantasie frei galoppieren zu lassen.


Eagles Commonly Fly Alone (Pt. 1)
Chiel Meijering

Dan Laurin • Blockflöte
Ensemble 1B1 • Jan Bjøranger (Leitung)

Titelbild © Random Randomsen

4 Gedanken zu “Mal ein etwas anderes…

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für diese schöne und sehr passende Assoziation. Meine Verbindung zwischen Bild und Musik entstand aufgrund der Namen: der Habicht im Wald-Habichtskraut und der Adler im Titel des Musikstücks. Also beide Male ein Greifvogel. 🙂 Aber deine Assoziation finde ich schöner, denn sie betrifft das Wesentliche von Bild und Musik.
      Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

      Gefällt 3 Personen

  1. PPawlo sagt:

    Einen gemeinsamen „Nenner“ sollen wir suchen! ??? Was heißt denn das nun wieder? 😄
    Haben die beiden etwa eine ähnlichen oder gar den gleichen Namen?
    Leider kenne ich die Blume nicht namentlich. Aber immerhin fällt mir die Ziffer 5 auf. Je 5 Zacken im Blatt und auch 5 Melodiestränge. Und da das je 3x einsetzt, auch die Drei.
    Gemeinsames bei Bild und Musik sind: dunkler, lebendiger Hintergrund und noch dunklere Basis. Aufstrebend im Ganzen, am Ende nach unten. Und wie Hanne sagt, bezauberndes Licht-und Schattenspiel. Warum du’s gewählt hast, da gibt’s allerdings noch 100 andere Möglichkeiten! 😉

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein Füllhorn an spannenden Assoziationen. Tatsächlich gäbe es zahlreiche mögliche Verbindungen. Und genau das macht für mich diese eigentümliche Art des Rätsels spannend. Denn so zeigen sich feine und stimmige Bezüge, auf die ich selber gar nicht gekommen wäre. Meine Brücke ist da recht einfacher Natur. Denn sie hat, wie du auch vermutet hast, mit den Namen zu tun. Ein Habicht im Wald-Habichtskraut und der Adler im Titel des Musikstücks. Also beide Male ein Greifvogel. 🙂
      Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.