Frankoprovenzalische Gesänge

Im Alltag hat man kaum jemals ein Problem damit, wenn man das Patois von Chermignon (im Mittelwallis) nicht versteht. Hier und heute kommt das nun allerdings ungelegen. Denn wenn man die folgenden zwei Lieder hört, wüsste man doch zu gerne, was die Sängerin da inhaltlich von sich gibt. Immerhin kann man sich am Klang dieses eigentümlichen Dialekts erfreuen, was auch schon keine Selbstverständlichkeit ist. Orte, in denen das ursprüngliche Patois ganz alltäglich gesprochen wird, sind ausgesprochen selten geworden. Und auch in Chermignon ist das Patois aus dem Alltag so gut wie verschwunden. Aber immerhin unternimmt man seit einiger Zeit Anstrengungen, das Spracherbe zu bewahren.


Dë l’âtri lâ
Text: Noël Nendaz, Laurence Revey
Musik: Trad. – Arr. Laurence Revey

Laurence Revey • Gesang
Hector Zazou • „Klangteppich“

Prèïèré
Text: André Pont, Laurence Revey
Musik: Laurence Revey

Laurence Revey • Gesang
Chris Birkett • Perkussion
Pierre Rigopoulos • Perkussion


Titelbild © Random Randomsen

4 Gedanken zu “Frankoprovenzalische Gesänge

  1. Karin sagt:

    Auch wenn ich kein Wort verstehe, der Stimme von diesem zauberhaften Persönchen könnte ich stundenlang lauschen – zuerst klang es lautmalerisch etwas nach Skandinavien, obwohl Dein Betreff ja auf die richtige Fährte führt.
    Wie ein kostbarer Edelsteinsolitär wirkt die Blüte -paßt zur Sängerin.
    Lauschgruß vom Sonnendach, Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein klangverzaubertes Echo. 🙂 Ja, beide klingen faszinierend: die Sängerin und die Sprache. Und oft tut es dem Hörgenuss ja keinen Abbruch, wenn man eine Sprache einfach als Lautmalerei wahrnimmt. Denn auch die klanglichen Eigenarten sind ja ein wesentliches Element der Sprachen. Das merkt man besonders gut, wenn man lyrische Texte übersetzt. Bildlich gesprochen hat man im allerbesten Fall einen hochwertigen Kunstdruck, aber nie und nimmer das Originalbild.
      Die Blüte schien mir diese kraftvoll-zerbrechliche Einzigartigkeit der Sängerin schön auszudrücken…
      Mit einem sommersonnigen (leider etwas arg trockenen) Nachmittagsgruß 🐻

      Gefällt 3 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Nach Laurence Revey habe ich gerade auf deiner Seite gesucht, weil mir ihre Stimme so bekannt vorkommt. Das Gesicht dagegen nicht. Aber das scheint doch der erste Beitrag von dir über sie zu sein. Dein bezauberndes Foto wirkt auf mich ziemlich spirituell und auch die Sängerin und ihr Gesang strahlen davon etwas in die Welt aus. Das ist ein ganz besonders sprühender Gesang voll intensiver Ganzheitlichkeit und Authentizität! In Höhen und Tiefen, in Ruhe and an Temperament. Danke! Herzlich, Petra 🌈

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine klang- und bildverzauberte Resonanz. 🙂 Tatsächlich hatte ich schon vor geraumer Zeit geplant, etwas von Laurence Revey zu bringen. Nur ist daraus bisher nie etwas geworden. 😉
      Wenn das Titelbild eine „spirituelle Aura“ hat, freut mich das sehr. Und, ich finde, dass das auch zu dieser Sängerin passt und auch zu einem guten Teil den „Nährwert“ ihrer Musik ausmacht.
      Mit einem klangvollen Abendgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..