XVIII • Á Jólanótt

Heute führt uns die vorweihnachtliche Klangreise noch einmal nach Island. Und zwar zu einem Weihnachtslied, das sozusagen bestellt und auch abgeholt wurde. Und das kam so. Ab 1987 gab der Isländische Rundfunk (Ríkisútvarpið oder kurz RÚV) jedes Jahr ein neues Weihnachtslied in Auftrag, das dann jeweils im Advent im Rundfunk uraufgeführt wurde. Das erste dieser Lieder trägt den schlichten Titel Á Jólanótt (in der Heiligen Nacht). Hier ist es in einer schönen Aufnahme von 1995 mit dem Tjarnarkvartettinn zu hören. 


Á Jólanótt

Text • Gunnar Dahl
Musik • Jón Ásgeirsson

Tjarnarkvartettin

Über folgenden Link ist die Gesamtübersicht der bisher veröffentlichten Julekalender-Beiträge verfügbar:
Julekalender 2016 • 2017 • 2018 • 2020


Titelbild © Random Randomsen

11 Gedanken zu “XVIII • Á Jólanótt

  1. Karin sagt:

    Der Monsieur hat Frust, weil er nicht so darf ,wie er möchte -:))) Jetzt liegt er protestierend auf einem neuen kleinen Teppich vor dem Bett!
    Falls Du Dich amüsieren willst, schau mal auf meine Seite: Google Arts&Culture haben sich was Lustiges ausgedacht.
    Mein Gruß in Deinen Abend ist noch immer dick umnebelt, Karin mFhK

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Ui, der Kater schmollt. :/ Immerhin bleibt er dabei auf dem Teppich – das ist doch ein gutes Zeichen. 😉
      Ich habe schon reingeschaut. Eine witzige Spielerei. Für meinen Julekalender bleibe ich aber wohl doch bei den vorgesehenen Aufnahmen. 😉
      Dir noch einen klangvollen Blobend… 😀

      Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein Interesse. 🙂 Ja, das ist eine schöne und spannende Idee. Vielleicht auch ein Gegengewicht zu den englischsprachigen „weihnachtsverbrämten“ Popsongs, die auch in Island auf dem Vormarsch sind. Die Reihe scheint zumindest bis 2017 zu reichen. Eine Übersicht ist hier zu finden:
      https://www.ruv.is/tag/jolalog-rikisutvarpsins
      [Wobei man unten auf die „sækja fleiri“ Schaltfläche klicken muss, um alle zu sehen.]
      Dort kann man diese Lieder auch hören. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..