Wassermusik XXXXII • Poissons d’or

Claude Debussy war ja ein Klangmaler par Excellence. Und so erstaunt es eigentlich nicht, dass auch seine Bandbreite wassermusikalischer Werke besonders vielfältig ist. So wird in der 42. Folge der Wassermusik eine Spezies klangporträtiert, die hier bisher noch nicht anzutreffen war.

Claude Debussy • Poissons d’or (Images II, Nr. 3)

Konstantin Lifschitz • Klavier


Cristina Ortiz • Klavier


Nora Bartosik • Klavier


Arturo Benedetti Michelangeli • Klavier


Die Gesamtübersicht der bisherigen wassermusikalischen Beiträge und der darin vorkommenden Werke gibt es hier:
♫ Wassermusik ♫


Titelbild © Random Randomsen

8 Gedanken zu “Wassermusik XXXXII • Poissons d’or

  1. PPawlo sagt:

    Wie glitzert diese Musik in vielen Farbtönen, was heute ganz besonders gut zum Festtag und zum Sonnenschein passt! Deswegen geht’s jetzt auch raus! Dir einen herrlichen farbgetupften, klangvollen Sonnentag! 🐝 ☀️🌷

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine positiv bewegte Resonanz. 🙂 Ja, das heutige Debussy-Klanggebilde kommt sehr lebensfroh und farbenfreudig daher. Und es gibt auch erfrischend unterschiedliche Arten, dieses Fest zu feiern. 🙂
      Dir noch einen klangverzauberten Ostersonntagabend. 🐻

      Gefällt 2 Personen

      1. PPawlo sagt:

        Ja, mir gefallen alle Fassungen, aber die erste Version hat mich sofort ganz besonders in ihren Bann gezogen und in ihrer Leichtigkeit und Flüssigkeit voll verzaubert. Ich habe sie gerade noch einmal gehört und spüre diesen Charme, der von ihr für mich ausgeht, erneut. Hab’s gut heute! 🐻

        Gefällt 1 Person

        1. Random Randomsen sagt:

          In der ersten Version sind die Goldfische schon sehr in ihrem Element. 🙂 Interessanterweise fand ich von diesem Stück keine wirklich überzeugende Bearbeitung. Dafür gibt es zahlreiche wirklich gelungene Klavierversionen. Zunächst wollte ich nur drei Aufnahmen auswählen – aber ich habe den Reigen letztlich doch auf vier Versionen ausgeweitet.
          Auch dir noch einen zauberhaften Tag. 🐻

          Gefällt 1 Person

  2. Karin sagt:

    Diese Goldfischchen scheinen sich in ihrem Element …wie heißt pudelwohl bei Fischen? zu fühlen , denn mal übermütig, mal gemächlich ziehen sie ihre Bahnen, senden ab und an ein paar Luftbläschen nach oben, grüßen artig die Anverwandten und tratschen über- und untereinander
    bis mit dem letzten Pling der Debussyspuk vorbei ist.
    Abendsternige Grüße vom sommerlich warmen Dach, Karin

    PS: beim Vergleich von Aufnahme 1 zu Aufnahme 4: bei Benedetti-Michelangeli tanzen eher ältere Herrschaften, die schon etwas Flossenarthrose haben herum, während bei Lifschitz mir das Treiben wie oben beschrieben vorkommt -:)))

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein harmonisch mitschwingendes (mitschwimmendes) Echo. 🙂
      Bei Fischen sagt man, glaube ich, „steinbeißerwohl.“ Denn wer sogar Steine zu beißen vermag, wird ja nicht so leicht um sein Wohlbefinden zu bringen sein. 😉 Jedenfalls sind diese Fische in der Tat ausgesprochen lebensfreudig und manchmal regelrecht in einem Goldrausch. 😀
      Die klingenden Fische sind zum Glück nicht nach einer Euro-Norm porträtiert, sondern charakterlich sehr vielfältig. 😉

      Gefällt 2 Personen

  3. Karin sagt:

    Ja, dieses genormte Einerlei der früher so vielfältigen (Bank-)noten, was vermisse ich diese klingende und klimpernde Vielfalt der Münzen. Auch sie davon geschwommen…es fehlt ein Beethoven mit der

    Zumindest die Sonne läßt uns nicht im Stich und zaubert so einen Goldregen auf’s Wasser wie auf Deinem funkelnden Foto.
    Bald mußt Du eine Unterabteilung „Viechereien in der Musik“ eröffnen -:)))
    Guten Morgen in die Berge -:)))

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      😀
      Dieses Rondo von Beethoven könnte übrigens genau so gut verspielte Fische in einem Teich darstellen.
      Die musikalische Tierwelt wäre auch ein weites Feld mit vielen und abwechslungsreichen Möglichkeiten. Vielleicht wird das ja mal was…
      Mit einem aprilwindigen Nachmittagsgruß 🐻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.