Versandete Träume

Da ich von dem für den heutigen Beitrag ausgewählten Musikstück zwei Versionen ausgewählt habe, stelle ich eine der beiden Aufnahmen als Einstimmung an den Anfang.

Guldet blev till sand
(Kristina från Duvemåla)
Text: Björn Ulvaeus
Musik: Benny Andersson

Peter Jöback • Gesang

Was hier geschildert wird, basiert auf Vilhelm Mobergs Auswanderer-Tetralogie. Und zwar begegnen wir hier den jungen Burschen Robert und Arvid, die mit einer Gruppe von Emigranten von Småland nach Minnesota ausgewandert sind. Während die anderen Mitglieder der Gruppe sich in Minnesota eine Existenz aufbauen wollen, ziehen Robert und Arvid Richtung Kalifornien. Der Goldrausch hat sie erfasst – sie träumen davon, ganz schnell sehr reich zu werden. In „Guldet blev till sand“ erzählt Robert, wie er mit Arvid über die Prärie in eine Wüste gelangt, wo sich die beiden verirren. Arvid trinkt verunreinigtes Wasser, wird krank und stirbt kurz darauf. Robert beschreibt, wie der Wüstenwind Arvids stummes Grab mit Sand bedeckt (das Gold wurde zu Sand).

Auch für Robert erfüllt sich der Traum vom schnellen Geld nicht. Zwar findet er tatsächlich Gold. Wenn auch nicht in den erhofften rauen Mengen. Aber er wird betrogen und das Geld, mit dem er nach Minnesota zurückkehrt, erweist sich als wertloses „Wild Cat Money.“

Mit einem Zeitsprung von ungefähr 170 Jahren bringe ich diese Geschichte mit Bild Nr. 2 von Myriades Juli-August-Impulswerkstatt

© Myriade

…in Verbindung. Dazu stelle ich mir den hier abgebildeten jungen Mann als modernen Goldgräber vor. Kryptowährungen erschienen ihm als verlockender Weg zum schnellen Geld. Die Rechnung schien auch aufzugehen. Aber während er hier noch sein ausgeklügeltes System an Servern und Passwörtern und weißderHimmelwassonstnoch studiert, ist das System zusammengebrochen und sein ganzer Reichtum ist weniger wert als der Sand, in dem er es sich bequem gemacht hat.


Guldet blev till sand
(Kristina från Duvemåla)
Text: Björn Ulvaeus
Musik: Benny Andersson

Mit Peter Jöback • Gesang

Ausnahmsweise lege ich hier auch gleich die Symbolik meines Titelbildes offen: es ist nicht alles Gold, was glänzt – aber klares, reines Wasser ist oft Gold wert.


Titelbild © Random Randomsen

10 Gedanken zu “Versandete Träume

  1. Myriade sagt:

    Das Gold der Kryptowährungen wird zu Sand: eine geniale Verbindung zu dem jungen Mann mit den vielen Zetteln mit Skizzen und Berechnungen mitten im Sand. Und das schöne güldene Foto! Deine Beiträge sind immer optisch, musikalisch und sprachlich abgerundet, aber dieser ganz besonders! Vielen Dank dafür ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine positive Resonanz. 🙂
      Die verschiedenen Goldräusche haben sich im Lauf der Zeit stark verändert. Ob sich die Persönlichkeitsmuster der Berauschten ebenso verändert haben oder ob sie sich gleichen? Das wäre eine interessante Frage, die ich allerdings nicht beantworten kann.
      Mit herzlichen Grüßen zum goldenen Nachmittag 🐻

      Gefällt 1 Person

      1. Myriade sagt:

        Mein Nachmittag ist überaus golden. Ich habe mir eine Ausstellung angesehen und bin dann noch durch die Prunkräume des alten Palastes geschleudert. Die Sache mit der Charakterstruktur der Goldgräber würde mich auch sehr interessieren!

        Gefällt 2 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Darauf muss man erst mal kommen! Sich zeitversetzt von Myriades Bild inspirieren zu lassen!
    Was für eine Tragödie, wenn man sein Lebens auf Sand baut, was ja leider gar nicht so selten vorkommt. Das aussgewählte Lied ist ein Ohrwurm und passt prima! Mit einem lieben Abendgruß, Petra💨💦💨

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine zustimmende Resonanz. 🙂
      So ein 170-Jahre-Spagat war einfach einen Versuch wert. 😀
      Ja, oft sind es auch nur einzelne Vorhaben, bei denen jemand auf Sand baut. Aber wenn es keine Möglichkeit zu einem neuen Versuch auf soliderem Fundament gibt, ist das schon tragisch.
      Von dem Lied gäbe es auch Aufnahmen mit anderen Sängern. Aber Peter Jöback bringt das einfach besonders glaubwürdig rüber.
      Mit einem herzlichen Gruß zum zauberhaften Abend 🐻

      Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für diese bemerkenswerte Sichtweise. 🙂
      Das passt in verschiedener Hinsicht sehr gut. Und, ja, so ist die Geschichte definitiv zeitlos. Es passt auch zu verschiedenen Details im Wortlaut des Songs. Etwa die Sinnestäuschungen in der Wüste. Oder die früh durchschimmernde Erkenntnis, dass der eingeschlagene Weg nicht zum Glück führen werde. Und es passt auch zu meinem Titelbild in der Hinsicht, dass Liebe lebensspendend sein kann wie Wasser und also wertvoller als glänzendes Gold. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..