Aufforderung zum Tanz

Es mag wohl vorkommen, dass jemand eine Tanzlust verspürt, aber es gibt dummerweise grad kein jässpôd und es spielen halt leider keine Musiküsse zum Tanz auf. Als Alternative zum notgedrungenen Verzicht auf das Tanzen bietet es sich an, ganz einfach zum Tanz aufzusingen. 😉

Im ersten Video ist ein traditionelles Tanzlied aus der Region Dalarna in Schweden in einer ursprünglichen Version zu hören. Es handelt sich offensichtlich um ein mit einfachen Mitteln „heimgestricktes“ Video. Aber die junge Frau hat eine schöne Stimme, und sie vermittelt einen guten Eindruck davon, wie das anno dunnemals geklungen haben mag, als man noch öfters zum Tanz aufgesungen hat.

Dann aber tauchen doch noch einige Musiker auf, die im zweiten Video zu hören und sehen sind. Auf den ersten Blick scheinen das ja, mit Verlaub, ziemlich farblose Gesellen zu sein. Aber man darf sich ja überraschen lassen…


Kisti, du kom du
Dansvisa från Dalarna

Elin • Gesang

Kisti, du kom du
Trad. Schweden – Arr. DSQ

Danish String Quartet
Rune Tonsgaard Sørensen • Violine
Frederik Øland • Violine
Asbjørn Nørgaard • Viola
Fredrik Schøyen Sjölin • Cello

Titelbild © Random Randomsen

4 Gedanken zu “Aufforderung zum Tanz

  1. Karin sagt:

    Am Samstag fast mit sehr ausreichendem Sicherheitsabstand in den Sonntag hineingetanzt – Candy Dulfer war zu einem Strandkorbkonzert in einem Fußballstadion in Wiesbaden zu Gast – der angesagte Regen kam zum Glück auch nicht (der hat sich auf Deinem Foto versammelt -:)) – und heute Morgen tanze ich bei Dir in den Sonntag – schön diese schlichten Volksweisen sowohl gesungen als variationsreich gespielt.
    Herzliche Grüße zu Dir in einen beschwingten Tag vom Dach in Hanau, Karin

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      So ohne Regen war es dann aber doch mehr Wies‘ als Baden… 😉 Aber für den Anlass wohl nicht ganz ungelegen. 😀
      Diese schlichte Tanzweise ist ja sehr dazu angetan, fröhlich summend noch ein wenig das Tanzbein zu schwingen. Ja, es hat beides seinen Reiz. Auch die ganz großen Musikmeister hatten ja immer ein offenes Ohr für den Volkston.
      Die Regentropfen auf der Blüte waren sozusagen das Prélude – der Gewitterregen kam dann am späten Abend.
      Mit einem herzlichen Regengruß zum Sonntag 🐻

      Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dieses positive Echo. 🙂
      Ja, das ist irgendwie ein „urschwedisches“ Klangerlebnis. Und doch auch international: mit drei Dänen und einem Norweger im Streichquartett und einem aus Polen importierten (aber in Schweden sehr beliebten) Tanzrhythmus. 🙂
      Mit einem herzlichen Sonntagsgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.