Rätsel [29]

Das hätte man sich ja gleich denken können. Kaum ist hier ein völlig rätselhaftes Bild zu sehen, taucht auch unfehlbar die altbekannte Frage auf:

Was ist auf dem Titelbild zu sehen?

Dabei geht es nicht um einen Wettbewerb, sondern vor allem darum, welche Assoziationen und Vorstellungen ein UFO (Unbekanntes Foto-Objekt) auslösen kann. Es handelt sich – wie immer bei meinen Bilderrätseln – um ein von mir aufgenommenes,  nicht retuschiertes Bild.

Die Auflösung wird es heute Abend nach 20:20 Uhr in der Kommentarsektion geben. Wenn jemand die richtige Lösung findet, werde ich dies also nicht sofort bestätigen. Das gibt anderen die Möglichkeit, allenfalls gleicher Ansicht zu sein oder auch zu widersprechen. Oder einfach nur die Fantasie frei galoppieren zu lassen.


Präludium & Fuge in a-moll, BWV 894
Johann Sebastian Bach

Chiara Massini • Cembalo

Titelbild © Random Randomsen

35 Gedanken zu “Rätsel [29]

    1. Random Randomsen sagt:

      Das mit dem Sand ist jedenfalls schon mal goldrichtig. Wie weiter unten in der Kommentarsektion zu sehen ist, nutze ich das Abgebildete zu einem ganz alltäglichen Zweck. Dass da allerdings ein Sandteufel drinsteckt, kann ich nicht gänzlich ausschließen. 😀

      Gefällt 2 Personen

      1. Random Randomsen sagt:

        Eine Sprache, die mir tatsächlich fremd erschien. Einzig das „marmol“ nahm ich als Indiz, dass da durchaus eine heiße Spur sein könnte. Tatsächlich ist es eine kleine Steinplatte – und zwar aus Buntsandstein, den man durchaus als „marmoriert“ bezeichnen kann. Etwas genauer ist dies weiter unten in der Kommentarsektion ausgeführt.

        Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, in der hier gezeigten Ansicht klingt das durchaus plausibel. Wäre allerdings in dem, was hier gezeigt wird, der Wurm drin, würde mich das wurmen. Warum das so ist, lässt sich weiter unten in der Kommentarsektion nachlesen.

      Gefällt mir

  1. Random Randomsen sagt:

    Zunächst ganz herzlichen Dank an alle, die hier mit einem Füllhorn an kreativen Einfällen aufgewartet haben. Denn genau das ist es doch, was so einem Bilderrätsel letztlich seinen Nährwert verleiht. 🙂
    Nun aber zur offiziellen Auflösung. Mehrfach wurde Stein genannt. Und auch Sand taucht in der Kommentarsektion auf. Was uns hier mit seinem Anblick beglückt ist tatsächlich Sandstein. Oder eben eine mit drei Löchern versehene Platte aus Buntsandstein.
    Wozu dieses „Teil“ dient, lässt sich auf dem Bild allerdings nicht erkennen. Wer es dennoch ganz genau wissen möchte, dem kann ich verraten, dass der gezeigte Ausschnitt zu einer Sandsteinseifenschale gehört. Die „leuchtenden Augen“ rühren daher, dass ich die Schale auf eine Lampe gestellt habe. Im folgenden Bild ist die Schale vollständig und in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen:

    Gefällt 6 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.