No man is an Iland

Als Buchtitel sind die Formulierungen No Man Is an Island (Niemand ist eine Insel) und For Whom the Bell Tolls (Wem die Stunde schlägt) vielen bekannt. Ihren Ursprung haben sie in den vor fast genau 400 Jahren erschienenen Devotions von John Donne. Aus dem selben Absatz dieses Werks stammt auch die bemerkenswerte Formulierung: Any man’s death diminishes me, because I am involved in mankind. Und es gibt eine sehr schöne Vertonung dieses Abschnitts aus der Meditation XVII. Die Aufnahmen entstanden bei einem Konzert in Voss – die erste zu Beginn und die zweite am Ende der Vorstellung.


No man is an Iland, intire of itselfe; every man is a peece of the Continent, a part of the maine; if a Clod bee washed away by the Sea, Europe is the lesse, as well as if a Promontorie were, as well as if a Manor of thy friends or of thine owne were; any mans death diminishes me, because I am involved in Mankinde; And therefore never send to know for whom the bell tolls; It tolls for thee.

John Donne: aus „Devotions“ – Meditation XVII


No man is an Iland
Text: John Donne
Musik: Ketil Bjørnstad

Anneli Drecker • Gesang
Ketil Bjørnstad • Keyboards
Eivind Aarset • Gitarre
Jan Bang • Elektronik
Trilok Gurtu • Perkussion


Titelbild © Random Randomsen

10 Gedanken zu “No man is an Iland

  1. finbarsgift sagt:

    Eine wirklich tief beeindruckende Passage aus John Donne’s Meditationen…
    Die Platte von Ketil Björnstad befindet sich natürlich in meiner Sammlung.
    Dankeschön für deine Präsentation!
    🌟🌷🌷🌷🌟
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Ja , das ist ein schönes Lied und ein wichtiger, zutreffender Gedanke! Und wenn’s ins ganz Persönliche geht, scheint mir das für den Hinterbliebenen manchmal schwerer als den Gestorbenen oder Sterbenden. Und Tiere trauern ja auch. Zu alle dem passt auch deine allein gelassene? Möwe wieder einmal sehr gut. Herzlich, Petra

    Gefällt 4 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, zumindest passt dieses Bild von einem Stück, das wegbricht und eine Welt kleiner werden lässt, sehr auf die Situation eines Hinterbliebenen. Und, ja, auch Tiere trauern – auf vielfältige Weise.
      Und die Möwe auf meinem Titelbild [übrigens auf einer Insel 😉 ] soll auch daran erinnern, dass dieses „…because I am involved in mankind…“ sich noch weiter ausdehnen lässt.
      Mit einem herzlichen Gruß 🐻

      Gefällt 4 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Da ist nun, wie ich erst heute bemerkt habe, auch ein eigener Kommentar auf meiner Seite spurlos ins WP-Nirwana verschwunden. Hier ein zweiter Versuch (halt mit etwas anderem Wortlaut):

      Sei herzlich bedankt für diese ganz besondere Ergänzung. Ich freue mich immer wieder, wenn in der Kommentarsektion noch eine weitere Facette ins Spiel kommt.
      Mit einem herzlichen Gruß zum zauberhaften Sonntag 🐻

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.