Lachen und Weinen

Einigen von euch mag mein heutiges Titelbild irgendwie bekannt vorkommen. Und es ist richtig, genau dieses Bild war im September 2019 bereits zu sehen. Es ist allerdings eines meiner Lieblingstitelbilder. Und zur Feier des Tages sollte es eben schon ein besonders schönes Bild sein. Feier des Tages? Ja. Denn das hier ist ein Jubiläumsbeitrag.

Ebenfalls zur Feier des Tages – bzw. zur für mich jubilierwürdigen Anzahl Beiträge – will ich allen ganz herzlich danke sagen, die hier ein- und ausgehen. Im Lauf der Zeit hat sich ein feines Netzwerk entwickelt, das mir sehr kostbar ist.

Da ich bei einem solchen Jubiläum meinen eigenen Regeln folge, lässt sich hier auch ganz gut ein kleines Rätsel fabrizieren: Der wievielte Beitrag könnte dies sein? Dazu eine kleine (?) Hilfe: der musikalische Teil des Beitrags liefert dazu einen kristallklaren Hinweis – der aber liegt weder in der Musik noch im Text…


Lachen und Weinen (D. 777)
Text: Friedrich Rückert
Musik: Franz Schubert

Hermann Prey • Bariton
Leonard Hokanson • Klavier

Bernarda Fink • Mezzosopran
Gerold Huber • Klavier

Ian Bostridge • Tenor
Leif Ove Andsnes • Klavier

Gunnar Klum • Bariton
Jakob Henriques, Anders Karlsson, Jens Kihlén • Gitarren

Titelbild © Random Randomsen

18 Gedanken zu “Lachen und Weinen

  1. PPawlo sagt:

    Herzlicher Glückwunsch, lieber Random! 💐
    Nur wozu? 😉
    777 wäre schon eine Randomzahl, aber müssten es nach fast 5 Jahren nicht viel mehr sein? Zu welcher Zahl auch immer, es ist also ein Festtag, auch für uns , auch für mich! Dass du ein feines, nützliches Netzwerk aufgebaut hast, lässt ja hoffen, dass du uns noch lange mit der stets so trefflichen Auswahl deiner Beiträge erhalten bleibst! Da verspricht diese wunderschöne Blüte oben nicht nur das Gelbe vom Ei! Herzensdank für deine so bereichernde , musikalische und fotografische Schatztruhe! Liebe Grüße, Petra 🐻

    Gefällt 5 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieblichen Dank. 🙂
      777 ist eine Randomzahl. 😀 Ich finde sie auch schön rund, obwohl sie optisch nicht so wirkt. 😉
      Irgendwo stimmt das schon mit dem Zeitrahmen überein. Meist habe ich drei Beiträge pro Woche.
      Diese Saite hat ja eine sehr starke Eigendynamik entwickelt, die zu Beginn überhaupt nicht absehbar war. Und so bin ich durchaus darauf eingestellt, diesem Fluss noch weiter zu folgen. 🙂
      Mit herzlichen Grüßen 🐻

      Gefällt 3 Personen

  2. Karin sagt:

    Mein früherer Kommentar ist weg, wahrscheinlich wegen der Zahl – ist ja nicht nur eine Schnapszahl – eher eine Schnapsfaßzahl – da war ich vom Betrachten schon trunken -:))) Herzlichen Glückpunsch…sorry – wunsch auch von mir und das Weinen habe ich heute ausfallen lassen, das habe ich dem Himmel überlassen. Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und grüße Dich winddurchpustet vom Dach, Karin

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieblichen Dank. 🙂
      Vielleicht wurde er vom Winde verweht? [Sicherheitshalber habe ich im „virtuellen Mistkübel“ nachgeschaut, weil auch schon echte Kommentare dort gelandet sind. Aber da ist alles leer.]
      Es tut ja auch nicht nötig, an einem Feiertag zu weinen – es sei denn, man möchte der Weinseligkeit frönen. 😉
      Mit einem lieben Gruß zum klangverzauberten Abend 🐻

      Gefällt 1 Person

  3. Ulrike Sokul sagt:

    Herzlichte Glückwünsche zur dreifachen Sieben!
    Ich bin hocherfreut, daß ich Deine mir sehr ans Herz und Ohr gewachsene Websaite schon vor gut fünf Jahren gefunden habe und wir uns lesebesucherisch wechselseitig „heimsuchen“. 😉
    Hab‘ Dank für Deine feinen, inspirierenden musikalischen Erschließungen und Deinen wohltuenden Sprachklang. 🎶 🍀 🎶 🍀 🎶
    Gutenachtgruß von
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieblichen Dank. 🙂
      Beides freut mich sehr. Dass dir die Saite ans Herz gewachsen ist. Und eben auch, dass du sozusagen zu den „Pionierpflanzen“ gehörst, die sich hier verwurzelt haben. Das hat auf jeden Fall zu dieser Dynamik beigetragen, die meine Saite heute noch am Schwingen hält. 🙂
      Mit einem klangvollen Gruß zum zauberhaften Tag 🐻

      Gefällt 1 Person

      1. Ulrike Sokul sagt:

        Bei Dir bin ich sehr gerne „Pionierpflanze“! 🌿
        Und ich weiß genau, daß einige meiner Lesegefolgsleute wegen Deiner virtuosen Kommentierkunst auf meinen Leselebenszeichen auf Deine Websaite aufmerksam geworden sind und sich nun auch bei Dir tummeln. 😀
        So entsteht ein feines Musengewebe!
        Sonnige und windige Grüße von mir zu Dir

        Gefällt 1 Person

        1. Random Randomsen sagt:

          Ja, es waren sogar SEHR einige. 😀
          Für mich war das besonders wertvoll, weil sich zu jener Zeit die meisten „traditionell gewachsenen“ Verbindungen auflösten (oder schon aufgelöst hatten). Was hingegen seit jener Zeit gewachsen ist, hat sich als sehr beständig und lebensfähig erwiesen. 🌳
          Hier hat sich der Wind (vorerst) ausgetobt – aber heute Nachmittag habe ich mir meine Wege sorgfältig ausgesucht…
          Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

          Gefällt 1 Person

  4. o)~mm sagt:

    Hui, das ist für viele Menschen eine Glückszahl. Na, glücklich sollen alle Beiträge machen, die deiner virtuellen Feder und dem musikalischen Hörgenuss entspringen. Danke an dieser Stelle für so viele schöne Angebote hier.

    Mit nachträglichen Glückwünschen,
    Syntaxia

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.