Klangschöne Baum-Erzählung

Ein Baum, der viel zu erzählen hat. Das war mein erster Impuls bei Bild Nr. 1 aus Myriades April-Impulswerkstatt. Und da ist es ein kurzer Weg zum schönsten Baum-Lied, das ich kenne. Ich hatte es zwar bereits früher im Programm. Aber das ändert nichts daran, dass es hier ganz einfach passt.

© Myriade

L’arbre
Hèctor Vila

Han passat lentament
tants segles de foscor
que ja ni recordo quants
i la memòria em confon.

Hi ha hagut hiverns molt durs,
he vist caure molts llamps
i l’escorça em fa mal de
tanta pluja i tanta sang.

M’ha abraçat fort el vent
i he dormit milers de nits
nu de branques sota el cel,
meditant en l’Univers infinit.

Hi ha hagut estius de foc
que han deixat erma la terra
i he vist caravanes de dunes
avançar cap a la selva.

Sóc la casa dels ocells.
Sóc l’ombra pel caminant
i sóc l’aire que respires.
Sóc, si em deixes ser. Fins quan?


L’arbre
Text & Musik: Hèctor Vila


Der Baum

So viele Jahrhunderte der Finsternis
sind langsam vorübergezogen,
so dass ich nicht mehr weiß, wie viele es waren
und die Erinnerungen durcheinander geraten.

Es gab sehr harte Winter,
ich habe unzählige Blitze einschlagen sehen,
und meine Rinde schmerzt
von so viel Regen und so viel Blut.

Der Wind hat mich kraftvoll umarmt
und ich habe tausende von Nächten
mit kahlen Ästen unter dem Himmel geschlafen
und über das unendliche Universum meditiert.

Es gab Sommer des Feuers,
die das Land unfruchtbar zurückgelassen haben,
Und ich habe Karawanen von Sanddünen
sich dem Wald nähern sehen.

Ich bin das Zuhause der Vögel.
Ich bin der Schatten für den Wanderer
und ich bin die Luft, die du atmest.
Ich bin, wenn du mich sein lässt. Bis wann?

17 Gedanken zu “Klangschöne Baum-Erzählung

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, es ist schon rein sprachlich ein Juwel. Die Musik bildet dann sozusagen einen adäquaten Rahmen.
      Leider ist es meist wenig im menschlichen Bewusstsein verankert, wie viel Bäume für unsere Welt bedeuten. Wo sie verschwinden wird die Welt ärmer. Der letzte Satz legt den Finger auf eine Wunde: sie verschwinden nach wie vor in großer Zahl und rasendem Tempo…

      Gefällt 2 Personen

  1. Myriade sagt:

    Wunderbar, klingt für mich nach nächtlichen Waldprozessionen mit Gesang, die an mir vorbeiziehen…
    Es ist mir gelungen, den katalanischen Text einigermaßen zu verstehen mit Unterstützung von drei anderen romanischen Sprachen. Einfach schön, inklusive ökologische Aussage ! Meinen herzlichen Dank für diesen in jeder Hinsicht wohlklingenden Beitrag

    Gefällt 2 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Da hast du wieder ein sehr berührendes Lied ausgesucht! Mit Trommeln angekündigt. Diese gefühlvoll-sanfte Stimme des Sängers , der Chor im Hintergrund, der klangvolle Text, der die 3. Strophe noch einmal vor dem Ausklang wiederholt, die Musik, die zum Schluss noch einmal stark aufspielt und besinnlich-mahnend mit Chor und Trommeln ausklingt. Hab’s mehrmals angehört. Ein Hörwurm eben! Liebe Grüße , Petra

    Gefällt 2 Personen

  3. Karin sagt:

    Ich erinnere mich an meine Begeisterung beim ersten Einstellen bei Dir – wirklich ein zauberhafter Hörwurm. Myiades Baum singt mit, wenn man das Bild genau betrachtet.
    Bei mir am Mainufer steht eine 400jährige Flatterulme – ich mag Bäume mit Geschichte – auf sie paßt der Liedtext wunderbar.
    Kaltwindige Grüße vom Dach, Karin

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, du hattest das Lied bereits in der „ersten Runde“ freudig willkommen geheißen. Es ist aber auch einfach ein Juwel der Sonderklasse – und mir kam es eben auch so vor, als würde Myriades Baum sich damit sehr anfreunden können. 🙂
      Solche jahrhundertealten Bäume sind äußerst kostbar und strahlen eine besondere Kraft aus. So viel Vergangenheit – und doch so eine kraftvolle Präsenz.

      Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, Text und Musik durchdringen sich hier auf besondere Weise. Wer sich feinfühlig auf die Musik einlässt, kann sich sozusagen auf der Herz-Ebene die inhaltliche Botschaft des Liedes „abholen.“
      Mit einem klangvollen Abendgruß 🐻

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.