Originelles Schubert-Trio

Vielfalt der Interpretationen hält musikalische Werke lebendig. Zusätzlich kann aber manchmal ein überraschendes Arrangement ein erfrischend neues Hörerlebnis bieten. Selbst (oder besonders) wenn es, wie hier, um sehr bekannte Werke geht. 


Das Wandern
Text: Wilhelm Müller
Musik: Franz Schubert

Hannes Wader • Gesang
Ralf Illenberger • Gitarren, Arrangement
Eberhard Weber • Bass

Der Musensohn
Text: Johann Wolfgang von Goethe
Musik: Franz Schubert

Hannes Wader • Gesang
Ralf Illenberger • Gitarren, Arrangement
Eberhard Weber • Bass

Die Post
Text: Wilhelm Müller
Musik: Franz Schubert

Hannes Wader • Gesang
Ralf Illenberger • Gitarren, Arrangement
Eberhard Weber • Bass

Titelbild © Random Randomsen

4 Gedanken zu “Originelles Schubert-Trio

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine wohlgestimmte Resonanz. 🙂
      Ja, ich fand eben auch, dass dieses Trio einen etwas abseits der Gewohnheitspfade klingenden aber sehr stimmigen Schubert bietet. Hannes Wader singt hier ungekünstelt und angenehm klangvoll. Und die Begleitmusik ist ausgesprochen fein und vielfältig „gestrickt.“
      Mit einem klangvollen Sonntagabendgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

  1. Karin sagt:

    Hannes Wader habe ich spät entdeckt und dass er auch Schubert singt – wie schön – passend zu diesem Frühlingssonntag, der schöner nicht sein konnte.
    Das Herz wird leicht – drei große Kranichzüge sind gen Norden geflogen, die Meisenhähne balgen sich um die Kästen und die Sonne soll bleiben – jetzt trällere ich mit Wader…..
    Dir einen rotgoldenen Sonnenuntergangsabend wünschend, Karin

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine harmonisch berührte Resonanz. 🙂
      Mir war Hannes Wader zwar seit geraumer Zeit nicht gänzlich unbekannt. Aber wirklich auf ihn aufmerksam geworden bin ich erst, als er im Trio mit Reinhard Mey und Konstantin Wecker aufgetreten ist. Dass er auch Schubert im Programm hat, habe ich erst bemerkt, als ich nach einem Schubert-Lied gesucht habe, das hier allerdings nicht mit im Programm ist.
      Hier sind vor wenigen Tagen die Ringeltauben zurückgekehrt, was sich akustisch angenehm bemerkbar macht (ich mag ihre „Gurre-Lieder“).
      Mit einem klangvollen Gruß zum zauberhaften Sonntagabend 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.