Staub-Ecken?

Irgendwie rätselhaft.

Was es wohl mit dem Titel auf sich hat? Und mit dem Bild? Hat das Bild etwas mit dem Titel zu tun? Oder der Titel mit dem Bild? Oder gar beides mit beidem?

Fragen über Fragen.

Ob da wohl jemand Antworten hat?
[Hm. Noch eine Frage… 😉 ]


Hier noch ein etwas abgerundetes „Staub-Ecken“-Bild. 🙂


Jon Mas polska
Trad. aus Bäsksele (Västerbottens län)

Arne Forsén • Klavier

Titelbild © Random Randomsen

32 Gedanken zu “Staub-Ecken?

  1. Karin sagt:

    Das ist das noch nicht gesträubte Fell meiner Wollmaus, ehe sie zur Vermehrung aufbricht und ihren Nachkommen in allen Ecken und Winkeln ein Auskommen bereitet. In der Musik hörst Du sie flitzen und hoppeln -:)))

    Gefällt 5 Personen

        1. Random Randomsen sagt:

          Genau. 🙂 Dieses zweite Bild habe ich allerdings auch erst nachträglich eingefügt – sozusagen um die Rätselhaftigkeit etwas abzumildern. Zudem illustriert es zusätzlich den Abwechslungsreichtum der Spiegelungen. 🙂

          Gefällt mir

  2. PPawlo sagt:

    Also der Titel hat schon mal mit dem Bild zu tun und umgekehrt und beides mit beidem auch:
    Ecken sind da wie Staub auf dem Boden und überall. Und grau wie Staub. Und Ecken mit Staub. Und Staub in Ecken.
    Und wenn ich noch darüber nachdenke staubt’s , wird’s staubig-eckig und staubeckig. 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Tatsächlich haben Titel und Bild und alle beide allesamt was miteinander zu tun. [Wobei ich ein Szenario schon ganz interessant fände, bei dem der Titel zwar sehr viel mit dem Bild, das Bild aber im mindesten nichts mit dem Titel zu tun hätte. 😉 ] Mit „staubeckig“ kommen wir der Sache ein gutes Stück auf die Spur. Mehr dazu in der ausführlicheren Auflösung weiter unten in der Kommentarsektion.

      Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      😉
      Ja, das kommt daher, dass der Beitrag bereits vorbereitet war – allerdings eben nicht als Rätsel. Erst unmittelbar vor der Veröffentlichung hatte ich den Einfall, daraus ein Rätsel der besonderen Art zu machen. 😀
      Mit einem herzlichen Abendgruß in die wollmäusige Katerstimmung 🐻

      Gefällt 1 Person

  3. Random Randomsen sagt:

    Herzlichen Dank für eifriges und einfallsreiches Mitspielen. Alle offenen Fragen wurden geklärt – und auch sonst ist viel Interessantes dabei rumgekommen. 🙂
    Das war der Versuch, ein Bilderrätsel mal ein wenig anders aufzugleisen. Und zwar deshalb, weil das Bild etwas mit einem Staubecken zu tun hat. Beim Wort Staubecken geht man eigentlich ganz selbstverständlich davon aus, dass ein Stau-Becken gemeint sei. Man kann daraus aber auch Staub-Ecken machen. Und für mich stellte sich die interessante Frage: ist das in dieser Schreibweise ein versteckter Hinweis oder eher eine falsche Fährte?
    Nun aber zum Bild. Wir blicken hier auf die Wasseroberfläche eines gut gefüllten Staubeckens. Mit im Spiel war ein wohldosierter Wind, der dafür sorgte, dass ein abwechslungsreiches Muster entstand, bei dem über weite Strecken noch mehr Wasser (gespiegelte Wolken) zu sehen ist. Ich habe inzwischen noch ein weiteres Bild eingefügt, das vielleicht etwas mehr nach Wasseroberfläche ausschaut.

    Gefällt 6 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.