Unberührte Klangschaften

Titelbild © 2020 by edition momente GmbH, Raabe + Vitali, Zürich-Hamburg

Wie bereits bei früheren Ausgaben habe ich auch zum kürzlich hier vorgestellten Musik Kalender 2021 der edition momente noch ein zusätzliches Musikprogramm zusammengestellt.

Dabei nehme ich das Kalendermotto Sehnsuchtsorte als Ausgangspunkt. Manchmal sind Sehnsuchtsorte ja von einer Art, dass sie sozusagen den Stallgeruch des Herdentriebs verströmen. 😉 Für manche Menschen sind Sehnsuchtsorte aber eher die unberührten Landschaften.

Nun gibt es ja in der Musik das, was man als nahezu unberührte Klangschaften bezeichnen könnte. Das ist oft jammerschade, wenn wunderschöne Musikwerke eben kaum gespielt werden. Auf der anderen Seite kann sich so etwas durchaus ändern. Auch etliche der heute oft gespielten Werke hatten ja sozusagen ihre Dürreperioden zu überstehen.

Hier also einige kalenderinspirierte Hörerlebnisse abseits der großen „Lauschtouristenströme.“


Streichquartett Nr. 3, Op. 14
II. Andante sostenuto

Mieczysław Weinberg*

Dudok Kwartet
Judith van Driel • Violine
Marleen Wester • Violine
Mark Mulder • Viola
David Faber • Cello

Berceuse (Allegretto)
Johanna Senfter*

Monica Gutman • Klavier

Vieille chanson (6 morceaux – no. 5)
Pauline Viardot-García*

Reto Kuppel • Violine
Wolfgang Manz • Klavier

Berceuse estonienne
Ella Adaïewsky*

Lucio Degani • Violine
Andrea Rucli • Klavier

Rosen
(aus „Sommerlieder für Streichquartett und Rezitation“)
Vilma von Webenau*

Fabiola Tedesco • Violine
Esther Frey • Violine
Mathias Johansen • Violoncello
Klaus Christa • Viola

Fantasie und Fuge über „Wie schön leuchtet der Morgenstern“
Johanna Senfter*

Abraham Ross • Orgel

* Ist im Musik Kalender 2021 auf einem Kalenderblatt porträtiert


Inzwischen ist übrigens die kalenderische Bücherfeen-Trilogie vollendet. Auf Ulrike Sokuls Seite gibt es – herzerwärmend und wohlwortgewebt ans Herz gelegt – drei weitere Kalender der edition momente zu entdecken:
Der Literatur Kalender 2021
Der Kinder Kalender 2021
Der Klima Kalender 2021

6 Gedanken zu “Unberührte Klangschaften

  1. PPawlo sagt:

    Heute schmecke ich hier nur mal kurz rein und hoffe , diese Schätze, die du hier so schön zusammengestellt hast, noch bewusster aufzunehmen. Was ich bis jetzt angehört habe, vor allem 2,3,4, 5spricht mich sehr an. Schön, dass du wieder einmal auch Komponistinnen vorstellst! Lustig, auf der Titelseite „Rosen“ habe ich gerade mein heutiges Videobild entdeckt! Einen klangzauberischen Abend, Petra

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein positives Echo. 🙂 Ja, gleich vier Komponistinnen sind im heutigen Reigen vertreten. Und es freut mich sehr, wenn ich hier Interesse wecken kann für Werke, die wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdienen, als ihnen bislang zuteil wurde.
      Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

  2. Ulrike Sokul sagt:

    Alle Deine heutigen Lauschkostproben sind für mich musikalisches Neuland. Die unendliche Vielfalt und Vielsaitigkeit der Musik ist einerseits erfreulich, weil der Vorrat unerschöpflich ist, andererseits
    betrüblich, weil es in einem Leben kaum zu schaffen ist, sich alles zu erhören.
    Ich bin dankbar und hocherfreut, daß mir die Bekanntschaft mit Dir wieder und wieder unerhörte neue musikalische Begegnungen eröffnet.

    Meine Favoritinnen sind diesmal:
    Vieille chanson (6 morceaux – no. 5)
    Pauline Viardot-García
    Berceuse estonienne
    Ella Adaïewsky

    Ich weiß noch, wie ich vor etwa 15 Jahren bei SATURN in Köln, in der damals noch riesigen, sich über zwei Etagen erstreckenden Klassikabteilung herumwanderte und mit einer Mischung aus Dankbarkeit, Demut und Bewunderung diese materialisierten Spuren kompositorischen und musikalischen Schaffens betrachtete. Bescheidene drei CDs pickte ich mir aus dieser überbordenden Fülle und fühlte mich gleichwohl sehr reich.

    Meinen Herzensdank auch für Deinen freundlichen und verlinkenden Hinweis auf meine edition-momente-Kalender-Rezensions-Trilogie.

    Nachtschwärmerische Grüße
    von der Bücherfee
    🎶 🍀 🎶 🍀 🎶

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Herzlichen Dank, liebe Bücherfee, für dein harmonisches Mitschwingen und deine ergänzenden Gedanken. 🙂 Es ist schön, dass du Gefallen findest an diesem Musikprogramm, das ja letztlich dank deiner Initiative in dieser Form überhaupt entstanden ist. 🙂
      Ja, man wird in einem Leben gleichsam seinen eigenen Lauschteich aus einem Meer von Möglichkeiten anlegen (selbst, wenn man konsequent alles ausschließt, was einem qualitativ oder stilistisch nicht behagt). Es kommen ja auch immer wieder neue Generationen von Musiküssen hinzu, die Neues schaffen oder einem das Bekannte auf unbekannte Weise darreichen. Ich freue mich immer sehr über junge Talente. Sie erinnern mich aber auch daran, dass ich ihr Wirken nur zu einem Teil werde verfolgen können. Für mich Anlass, noch konsequenter darauf zu achten, keine Zeit mit unerquicklichen Klangschaften zu vertrödeln.
      Ähnliches habe ich in den 80ern bei dem nämlichen Händler in Frankfurt erlebt. Das Bad in der materialisierten musikalischen Fülle. 😀 Gleichermaßen beeindruckend fand ich, damals noch mit grünem Schnabel musikalische Köstlichkeiten pickend, dass dort Menschen arbeiteten, die profunde Kenntnis hatten von dem, was vor Ort verfügbar war und auch von vielem, was bei bedarf zusätzlich noch materialisierbar wäre.
      Deine Bemerkung zu den „linkischen Hinweisen“ hat mich übrigens daran erinnert, auch meinen früheren Beitrag mit einem Hinweis auf den Klima Kalender zu veredeln. 😉
      Mit einem klangvollen Gruß zum zauberreichen Tag 🐻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.