Here comes the sun

Hier tut sie das gleich mehrfach. Zunächst fotografisch.  

Und im Video akustisch und optisch (besonders um 0:41) 🙂


Klangbild: George Harrison • Here Comes the Sun

George Harrison • Gitarre, Gesang
Pete Ham • Gitarre


Bilder © Random Randomsen

13 Gedanken zu “Here comes the sun

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine harmonische Resonanz zu Klang und Bild. 🙂 Mich haben die Sonnenblumen an Harrisons Sonnensong erinnert – und da fand ich diese besonders berührende Version. 🙂
      Mit einem herzlichen Gruß zum hell-lichten Tag 🐻

      Gefällt 3 Personen

  1. Karin sagt:

    Kannst Du mir verraten, warum ich Sonnenanbeterin kein Gelb mag – weder im Frühjahr noch im Herbst , mir ist das Gelb zu laut, zu intensiv, zu grell – allen anderen geht das Herz auf, meins macht dicht -:((( Ich muß hoffentlich nicht deswegen auf die Couch -:)) aber eigenartig ist das schon. Natürlich sind Deine Fotos wunderschön, nur ich verweile nicht wie sonst.
    Die gesungene Sonne kann ich aber immer wieder hören!
    Sonniger Morgengruß von der gelbgestörten Karin

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Vielleicht ist es genau deshalb. Viel Sonne plus gelbe Farbe wird dann einfach zu viel des Guten. 🙂 Es wird bestimmt gute Gründe geben. Farben haben ja auch ihre Nährwerte (physisch und psychisch). Und da sucht man sich in der Regel ganz zielsicher das aus, was einem bekömmlich ist. Ich bin hin und weg bei gelben Blumen. Vom Huflattich und Löwenzahn bis hin zur Sonnenblume. Oder auch beim Pfefferoni: rot ist gut, aber gelb ist noch güter. 😉 Anderseits würde ich in der Wohnung keine gelben Wände wollen. Oder Teppiche.
      Bei der gesungenen Sonne wird allerdings auch so eine Schattengestalt wie ich zum Sonnenanbeter. 😀
      Mit einem herzlichen Gruß in deinen Sonnentempel auf dem Dach 🐻

      Gefällt 2 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Hach, deine Sonnenblumen sind herrlich! Und “ Here comes the Sun “ dazu zu hören und wieder mal Georges Harrison zu erleben ist unerwartet und prima!
    Nun hab ich mich doch auf den Spuren von George Harrison verloren!
    Das musste ich doch wissen, was er jetzt so macht, wo ich so lang schon nichts mehr von und über ihn gehört un d gesehen habe! Lieben Dank und einen sonnigen Tag, innen und außen !

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine harmonische Resonanz zu den sonnigen Blumen und Gesängen. 🙂
      Die Beatles sind ja für mich so etwas wie eine frühkindliche musikalische Prägung. Und irgendwann bin ich draufgekommen, dass viele meiner Favoriten unter den Beatles-Songs von George Harrison stammen. So bin ich ihm etwas dichter gefolgt als den anderen.
      Es freut mich, wenn ich dich dazu animieren konnte, eine verlorene Spur wieder aufzunehmen (auch wenn es leider schon lange nix Neues mehr von ihm gibt). 🙂
      Mit einem herzlichen Gruß zum sonnen-erfüllten Tag 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.