Filigranmusik

Die heutige Sonntagsmusik ist ein tänzerisches „Deux-Pièces“ – zwei Variationenwerke mit dem delikaten Klang der Barockgitarre.


Diferencias sobre las paradetas

Edwin García González • Barockgitarre


Diferencias sobre el fandango

Edwin García González • Barockgitarre


Titelbild © Random Randomsen

18 Gedanken zu “Filigranmusik

  1. Karin sagt:

    Was für ein Foto, sogar die Puschelfransen vom Unterröckchen sind zu sehen und erst diese zarten transparenten Flügelchen -hach- dazu die Naturgeräusche beim Fandango – ich bin hin und gleich auch wieder weg -:)) hach-hach
    Mit lieben Wünschen für einen barockigen Sommerabend, Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieblichen Dank für dein begeistertes Echo zu Bild und Klängen. 🙂 Dieses Jahr sind in der Region besonders viele Schwebfliegen anzutreffen (was mir durchaus willkommen ist). Damit erhöhen sich auch die Chancen auf ein gelungenes Bild. Diese hier hat sich auch noch ausgesprochen hübsche Blüten ausgesucht. Ja, die vogelgesangliche Begleitung macht sich ausgesprochen gut beim Fandango. 🙂
      Mit einem herzlichen Sommersonntagabendgruß 🐻

      Gefällt 3 Personen

  2. PPawlo sagt:

    Eine sehr schöne Aufnahme hast du wieder für deine Musikpräsentation ausgesucht. Die Musik mit ihrem temperamentvollen Rhythmus macht beim 2. Video den Saal zum Tanzsaal, in dem sich bald viele Tanzpaare bewegen. Ob dem konzentrierten Musikus dann auch ein Lächeln übers Gesicht huschen würde? Dir einen lauschigen Sonntagabend. Herzlich, Petra

    Gefällt 4 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine harmonische Resonanz. 🙂 Einige Fandango-Tanzpaare würden dem Saal sicher gut bekommen. 😉 Der konzentrierte Musikus wird allerdings wohl erst nach der Darbietung lächeln – denn seine Handarbeit erfordert wirklich volle Konzentration. Aber nach getanem Handwerk. Vielleicht? Ja, doch, tatsächlich…
      https://s3.amazonaws.com/verkami-production/avatars/107031/square_big.jpeg?1449593725

      Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

      Gefällt 4 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine begeisterte Resonanz zu Bild und Klängen. 🙂 Irgendwie fand ich das Bild hier besonders passend, weil der Schwebfliege ja auch das Filigrane und die Lebhaftigkeit gleichermaßen eigen ist.
      Mit einem klangvollen und herzlichen Mittagsgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

        1. Random Randomsen sagt:

          Ja, Schwebfliegen sind auch ausgesprochen attraktive und interessante Wesen. Und auch ausgesprochen variationsreich. 🙂
          Lieben Dank für den Literaturhinweis. Das Buch kannte ich nicht. Glücklicherweise gibt’s das sogar als schwedisches Hörbuch – noch dazu vom Autor gelesen. [Hörbücher sind ja eine feine Sache, wenn man eine Sprache nicht ganz aus den Ohren verlieren möchte – und die nordischen Hörbücher sind traditionell fast ausnahmslos ungekürzt.]
          Mit einem herzlichen Nachmittagsgruß 🐻

          Gefällt 2 Personen

            1. Karin sagt:

              Ich auch -:))) und warum kenne ich diesen Autoren noch nicht???? das muß schnellstens nachgeholt werden, ich bedanke mich auch für den Tip, lieber Lu

              Gefällt 2 Personen

            2. Random Randomsen sagt:

              Das ist doch aber auch eine ganz feine Sache, dass aus einem musikbegleitenden Beitragsbild letztlich auch noch Literaturhinweise geboren werden. Mir kommt diese Empfehlung auch deshalb grad recht, weil man eben einmal erworbene Sprachkenntnisse auch instand halten muss. 🙂

              Gefällt 1 Person

            3. Random Randomsen sagt:

              Lieben Dank für diesen weiterführenden Hinweis. Das scheint sogar eine Trilogie zu sein, mit „Die Kunst zu fliehen“ als Teil III. 🙂
              Mit einem leselustigen Nachmittagsgruß 🐻

              Gefällt 1 Person

  3. Karin sagt:

    missunderstood: das ich auch bezog sich auf Lu’s Bemerkung, dass er beim Schwedischen auf verlorenem Posten wäre, ich bin dieser Sprache auch nicht mächtig, habe mich nur über die Neuentdeckung von Sjöberg gefreut. Ich bin auf Antworten unter seinen Beitrag, landete aber dann unter Deinem -:)) Jetzt sind alle Irrtümer aufgeklärt und ich harre des bestellten fliegenden Lesestoffs..

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, das habe ich auch so aufgefasst. 🙂 [Bei meinen „notifications“ wurde deine Antwort auch direkt unter dem „verlorenen Posten“ angezeigt. Warum dies bei der Anzeige des Beitrags anders ausschaut, ist eines der unentschleierten WP-Geheimnisse.]

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.