♫ Haydn • Quartett in C-Dur, Op. 54/2

So ganz genau weiß man das ja nicht. Aber der 1. April wird als eines von zwei möglichen Geburtsdaten Joseph Haydns gehandelt. Warum also nicht den Meister zum mutmasslichen Geburtstag mit einer sehr gepflegten Darbietung eines seiner eigenen Werke erfreuen? Ein Lauschgenuss ist es so oder so – Geburtstag hin oder her… 😉

Joseph Haydn
Streichquartett Nr. 42 in C-Dur, Op. 54/2
I · Vivace
II · Adagio
III · Menuetto: Allegretto
IV · Adagio – Presto – Adagio

Danish String Quartet
Rune Tonsgaard Sørensen • Violine
Frederik Øland • Violine
Asbjørn Nørgaard • Viola
Fredrik Schøyen Sjölin • Cello


Titelbild © Random Randomsen

4 Gedanken zu “♫ Haydn • Quartett in C-Dur, Op. 54/2

  1. PPawlo sagt:

    Gestern wollte ich mich vom Eintauchen in die Musik von Peteris Vasks nicht ablenken lassen. Aber heute da kommen ja mir lieb gewordene „alte Bekannte“ daher und das auf klassischst! Die beiden CDs , die ich von ihnen erstanden habe, gehören inzwischen zu meinem Repertoire.😊 Aber diese Musik hier mit ihnen zu hören und sie ja auch zu erleben ist schon eine ganz besondere Sache für mich! Da sprüht anfangs Lebensfreude, streift Melancholie, wird tänzerisch und streut schließlich liebevoll verzaubernden Sternenstaub in die Welt. (Und Corona flieht😀! ) Das ist ein Erlebnis vom Feinsten! Astrein! Voll berührend!

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine freudig mitschwingende Resonanz. 🙂
      Es freut mich sehr, dass die DSQ-Musik so ganz und gar bei dir zuhause angekommen ist. 🙂 Hier haben sie nun die ganz und gar klassische Schublade der Streichquartette geöffnet. Und alles klingt frisch und lebendig, als wäre es eine Erstaufführung. 😀
      Mit einem herzlichen Gruß zum zauberhaften Tag 🐻

      Gefällt 1 Person

      1. PPawlo sagt:

        Ja, das Konzert hat etwas ganz Frisch-Persönliches an sich.Der Kameramann geht ja auch ganz dicht ran. Ich war ganz erstaunt, als zum Schluss das Klatschen des Publikums ertönt. Deine Blume passt ja auch wieder sehr schön zur Frische des Stücks, Frühlingsfrische! Einen herzlichen Gruß zurück, Petra🐻

        Gefällt 1 Person

        1. Random Randomsen sagt:

          Es ist eine bemerkenswerte Aufnahme. Zumal sie wohl mit eher einfachen Mitteln entstanden ist. Die Balance der Instrumente finde ich sehr ausgewogen. Und die Bildregie vermittelt die Intimität, die solchen Quartetten wohl ursprünglich eigen war.
          Die Blume gehört zu meiner Ernte der vergangenen Tage. Und Haydn empfinde ich oft so leuchtend gelb. 🙂
          Mit einem sonnigen Gruß zum zauberhaften Tag 🐻

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.