Rätsel [24]

Nachdem ich ganz zufällig einen passenden „Stoff“ entdeckt habe, gibt es heute mal wieder ein Bilderrätsel. 

Nach wie vor gilt das bewährte Prinzip. Neues Bild – alte Frage: 

Was ist auf dem Titelbild zu sehen?

[Oder: wovon ist auf dem Titelbild ein Ausschnitt zu sehen?]

Dabei geht es nicht um einen Wettbewerb, sondern vor allem darum, welche Assoziationen und Vorstellungen ein UFO (Unbekanntes Foto-Objekt) auslösen kann. Es handelt sich – wie immer bei meinen Bilderrätseln – um ein von mir aufgenommenes,  nicht retuschiertes Bild.

Die Auflösung mit einem weiteren Bild wird es heute Abend nach 20:20 Uhr in der Kommentarsektion geben. Wenn jemand die richtige Lösung findet, werde ich dies also nicht sofort bestätigen. Das gibt anderen die Möglichkeit, allenfalls gleicher Ansicht zu sein oder auch zu widersprechen. Oder einfach nur die Fantasie frei galoppieren zu lassen.


Klangbild:
Alina Jurczyszyn & Kamila Bigus • Zoriuszka


Titelbild © Random Randomsen

22 Gedanken zu “Rätsel [24]

  1. Karin sagt:

    mhhhh: aufgrund der Rundungen und Rillen wollte ich zuerst auf einen Kürbis tippen, wechselwählerisch favorisiere ich jetzt aber eine Mohnkapsel, kann sich aber im Laufe des Tages noch ändern – jetzt Mohn 11.22 Uhr _:)))

    Gefällt 2 Personen

    1. Karin sagt:

      17.24 Uhr verunsichert, weil die Mohnkapsel nicht so viele Rillen hat, aber ich muss dabei bleiben, ich finde nichts anderes -:)))
      Gespannte Grüße an den Folterknecht -:)))

      Gefällt 1 Person

    2. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank. 🙂
      Entgegen meiner üblichen Gewohnheit gebe ich jetzt doch schon vor der offiziellen Auflösung Kommentare zu den bisherigen Vorschlägen ab. 😉
      Die Kürbis-Assoziation hat sich bei der ersten Betrachtung dieses Bildausschnitts bei mir auch eingestellt. Deshalb ist daraus auch ein Rätsel geworden. Es ist auf jeden Fall etwas mit hübschen Rundungen. Und einer Kante – aber ohne Ecken. 😀

      Gefällt 2 Personen

      1. Karin sagt:

        19.30 Uhr dem heissen Vorschlag von Erika schliesse ich mich nach Deinem Wink mit dem Zaunpfahl an, der entzückene Rücken einer Mupfel 😊wäre ich aber nicht von alleine drauf gekommen. Nehme den Folterknecht zurück🤗. Das Urmel würde ich gern mal wiedersehen. Bis später zur Auflösung einen lieben Gruss, Karin

        Gefällt 1 Person

  2. PPawlo sagt:

    Ist’s der Teil eines getrockneten Mohnblumenkorbs?
    Oder gar ein wurmstichiger Kürbis mit überstandenen Coronavirus😀?
    Es erinnert mich übrigens an Rätsel 21!
    Die Musik ist wunderbar! Dir einen traumhaft schönen Tag! Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank. 🙂
      Entgegen meiner üblichen Gewohnheit gebe ich jetzt doch schon vor der offiziellen Auflösung Kommentare zu den bisherigen Vorschlägen ab. 😉
      Die Kürbis-Assoziation hat sich bei der ersten Betrachtung dieses Bildausschnitts bei mir auch eingestellt. Deshalb ist daraus auch ein Rätsel geworden. Es ist auf jeden Fall etwas mit hübschen Rundungen. Und einer Kante – aber ohne Ecken. 😀
      Es gibt irgendwo schon eine Verwandtschaft zum Rätsel 21 – aber eine wirkliche Hilfe ist das wohl eher nicht… 😉

      Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank. 🙂
      Entgegen meiner üblichen Gewohnheit gebe ich jetzt doch schon vor der offiziellen Auflösung Kommentare zu den bisherigen Vorschlägen ab. 😉
      Ich kann das jetzt nicht genau in Grad Celsius ausdrücken. Aber dieser Vorschlag ist heiß. Seeehr heiß… 😀

      Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank. 🙂
      Entgegen meiner üblichen Gewohnheit gebe ich jetzt doch schon vor der offiziellen Auflösung Kommentare zu den bisherigen Vorschlägen ab. 😉
      Ja, es ist ein Mahnmal für die Hamsterer vom Dienst – damit sie auch bitte ja darauf achten, dass vom gebunkerten Hamstergut nichts umkommt. 😀

      Gefällt 1 Person

  3. Random Randomsen sagt:

    Zunächst ganz herzlichen Dank an alle, die auch diese Rätselrunde wieder mit vielfältigen Vorschlägen bereichert haben. 🙂 Das Rätsel wurde im Prinzip gelöst. Denn es ist ein Kalkgehäuse, wie es Muscheln oder Schnecken bewohnen. Dass das hier abgebildete Gehäuse schneckenförmig gewunden ist, lässt sich ja auf dem Ausschnitt nicht erkennen.

    Hier nun das Lösungsbild:

    Eigentlich ist das Bild nur deshalb entstanden, weil ich beweisen wollte, dass ich mich noch nicht ins Schneckenhaus zurückgezogen habe. Sonst hätte ich es ja nicht von außen fotografieren können. 😉

    Gefällt 4 Personen

  4. Karin sagt:

    Du bist sehr gnädig mit uns , denn Frau Schnecke wäre sich beleidigt, wenn man ihr Haus mit einer Muschel vergleichen würde. Das kennst Du sicher?

    Gespräch einer Haus-Schnecke mit sich selber

    Soll i aus meim Hause raus?
    Soll i aus meim Hause nit raus?
    Einen Schritt raus?
    Lieber nit raus?
    Hause nit raus –
    Hauseraus
    Hausenitraus
    Hausenaus
    Rauserauserauserause …

    Chr. Morgenstern

    Schlaf gut, ab morgen hält uns die Uhr wieder zum Narren, denn eigentlich …….

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Wenn man das ganze Haus betrachtet, wäre der Vergleich auch nicht angebracht. 😉 Aber ein Ausschnitt, der in natura etwa die Größe eines Daumennagels aufweist, ist ja wirklich sehr klein – da muss man nicht zusätzlich auch noch kleinlich sein. 😀
      Vielen Dank für das Hausschneckengespräch. 🙂 Ich kannte es nicht. Aber der Morgenstern leuchtet hier unverkennbar…
      Mit einem herzlichen Gruß zur wohligen Nachtruhe. 🐻
      [Das „Uhrengefummel“ hätte ich doch glatt vergessen. 😀 ]

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.