Mahle Mais

Die Aufforderung im Titel ist nicht unbedingt wörtlich zu nehmen. Denn hier geht es kurz und bündig um einen Hinweis auf eine neue Bildergalerie in meinem fotografischen Hamsterschatz:
https://erntetank.wordpress.com/2020/02/16/winterzauber-iii/

Wozu also der seltsame Titel? „Mahle Mais“ ist ganz einfach ein Anagramm, das – entsprechend „umgebaut“ – einen Hinweis darauf gibt, was in der Bildergalerie zu sehen ist. 😉


Klangbild:
Dmitri Schostakowitsch • Fuge in A-Dur, Op. 87/7

David Jalbert • Klavier


Titelbild © Random Randomsen

6 Gedanken zu “Mahle Mais

  1. Karin sagt:

    Die verborgene zarte Seite im Komponisten der sonst gewaltigenTöne, ohne Namensnennung hätte ich diese Musik nie ihm zugeordnet.
    Ich werde sie demnächst auch in meinen Blog holen, wenn ich darf?

    Auch hier einen windauffrischenden Gruß aus Frühlingstemperaturen, Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, das wirkt irgendwie so, als würde in einer Ritze im Mauerwerk einer massiven Trutzburg ein zartes Pflänzchen erblühen. 🙂
      Ich schätze die Musik von Dmitri Schostakowitsch seit Jahrzehnten sehr. Aber ich überlege mir immer sehr genau, was ich mir davon aufgrund der aktuellen Gemütsverfassung zutraue (bzw. zumute). Unglaublich faszinierende Musik – aber vieles davon ist definitiv kein „akustischer Kindergeburtstag“.
      Ja, ich freue mich immer wieder über Domino-Effekte in der Blogosphäre. 😀
      Mit einem herzlichen kein-Wetter-Gruß 🐻

      [Den Ausdruck „kein Wetter“ habe ich als kleines Kind verwendet, wenn das Wetter weder Fisch noch Vogel war – nicht sonnig, aber auch kein Niederschlag oder Nebel.]

      Gefällt 3 Personen

  2. PPawlo sagt:

    😃
    Ha, da ich’s gerade umgekehrt mache, nämlich da ich vom Erntetank hierher komme, versteh ich den Titel . Und M M passt ja auch auf die vielköpfige Dame! Aber ich verrate nichts. Schön, diese fließende Musik noch einmal zu hören! LG Petra

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank. 🙂
      Ja, das war so eine kleine Spielerei, damit der Hinweisbeitrag weniger trocken werde. 😉
      Zum Glück gab es genügend überzeugende Aufnahmen dieses Präludiums, so dass ich hier noch eine dritte Version einbauen konnte.
      Mit einem harmonischen Abendgruß 🐻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.