Jai-Jagdeesh & edie art • In Dreams

Heute ist an dieser Stelle ein Juwel zu hören und sehen, das in dieser Form eigentlich durch Zu-Fall entstanden ist. Zunächst war da das Lied „In Dreams“ von Jai-Jagdeesh, das für sich allein schon eine Kostbarkeit ist. Nun begab es sich aber, das Edie Pijpers dieses Lied in einer Yoga-Lektion hörte. Und sie war davon dermassen angetan, dass sie zur Musik von Jai-Jagdeesh das folgende Video gestaltete:

Jai-Jagdeesh • In Dreams

Jai-Jagdeesh • Gesang
Bogdan Djukic • Violine

Krishan • Tastenwerk
Luis Oliart • Gitarre, Bass
Sheela Bringi • Bansuri
Tamir Barzilay • Schlagwerk

Edie Pijpers • Videoanimation


Titelbild © Random Randomsen

7 Gedanken zu “Jai-Jagdeesh & edie art • In Dreams

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für dein erfreuliches Echo. 🙂
      Ja, solche Animationen würden naturgemäß ausgezeichnet zu den Legebildern passen. Besonders reizvoll auch deshalb, weil dadurch der Lebens-Wandel dieser Figuren gleich zwiefach gezeigt werden könnte. 🙂
      Für mich sind solche Videoprogramme ein Buch mit siebenundsiebenzig Siegeln. Aber vielleicht würde ein Aufruf auf deinem Blog zu nützlichen Hinweisen führen?
      Mit einem herzlichen Nachmittagsgruß 🐻

      Gefällt 1 Person

  1. PPawlo sagt:

    Das ist wieder ein rundum bezaubernder Beitrag! Voll Poesie und klangvoller Farbschönheit!
    Das großartige Video mit seinen faszinierenden Bildern samt Gesang ist wie aus dem Märchenland, wie aus kindlichen Augen gesehen. Wann, warum und wie bekommen wir eigentlich den nüchterneren, getrübten Erwachsenenbliclk ? Hier in diesem Lied wird allerdings schon in der Kindheit eine wunderbare Basis gelegt, dem Kind, sich selbst und allem Seienden bedingungslos und liebevoll zu begegnen. Das ist eine schöne Voraussetzung dafür, im Erwachsenenalter der Welt und dem Leben auch noch voill Staunen zu begegnen und sich innerlich „still“ zu fühlen, wie es Karin tut. 🙂 Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 2 Personen

    1. Random Randomsen sagt:

      Lieben Dank für deine klang- und bildverzauberte Resonanz. 🙂
      Obwohl diese „Zusammenarbeit“ ja nicht geplant war, bietet das Video eine wunderbare Ergänzung zum Lied auf einer weiteren Ausdrucksebene. 🌟
      Oft ist es wohl so, dass Kinder von Menschen mit Erwachsenenblick umgeben sind – und irgendwann entsteht der Wunsch, eben auch in der Liga der Erwachsenen mitzuspielen.
      „Sich selbst und allem Seienden bedingungslos und liebevoll zu begegnen“ ist meines Erachtens als Keim in allen Menschen angelegt. Dieser Keim lässt sich entwickeln – auch wenn dies je nach persönlichen Voraussetzungen kein ganz leichtes Unterfangen werden kann. Manchmal ist aber auch nur der Anfang schwer… 🙂
      Mit einem herzlichen Sonntagabendgruß 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.