♫ Nikolai Kapustin • Präludien & Fugen

Heute gibt es wieder einmal eine kleine Sonntagsmusik. Und zwar möchte ich hier Musik vorstellen, die noch nicht sehr alt, (noch) nicht sehr bekannt, aber sehr, sehr hörenswert ist. 🙂

Die Idee, 24 Präludien & Fugen quer durchs tonartige Gemüsebeet zu veröffentlichen war, zugegeben, 1997 nicht mehr besonders neu. Wie man aber bei den folgenden Kompositionen hören kann, lässt sich auch aus einer nicht mehr ganz neuen Idee etwas sehr Originelles zaubern. Der Komponist nimmt sich übrigens in der folgenden Aufnahme gleich eigenhändig seiner Geschöpfe an.

Nikolai Kapustin • 24 Präludien & Fugen Op. 82

Nikolai Kapustin • Klavier

Die Präludien und Fugen folgen übrigens folgender Spur durchs tonartige Gemüsebeet: 
Nr. 1 • C-Dur
Nr. 2 • gis-moll
Nr. 3 • F-Dur
Nr. 4 • cis-moll
Nr. 5 • B-Dur
Nr. 6 • fis-moll
Nr. 7 • Es-Dur
Nr. 8 • h-moll
Nr. 9 • As-Dur
Nr. 10 • e-moll
Nr. 11 • Des-Dur
Nr. 12 • a-moll
Nr. 13 • Ges-Dur
Nr. 14 • d-moll
Nr. 15 • H-Dur
Nr. 16 • g-moll
Nr. 17 • E-Dur
Nr. 18 • c-moll
Nr. 19 • A-Dur
Nr. 20 • f-moll
Nr. 21 • D-Dur
Nr. 22 • b-moll
Nr. 23 • G-Dur
Nr. 24 • es-moll

Und wer jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen ist, kann sich hier als Zugabe noch 24 fugenlose Präludien anhören. 

Nikolai Kapustin • 24 Präludien Op. 53

Nikolai Kapustin • Klavier

4 Gedanken zu “♫ Nikolai Kapustin • Präludien & Fugen

  1. PPawlo sagt:

    Na, das verlangt nun die volle Konzentration! Das müsste ich mehrmals hören. Und ich hab’s bisher nicht einmal ganz geschafft! Interessant wäre es zu untersuchen, wie die einzelnen Stimmen auf einem einzigen Instrument verlaufen. Dein minimalistisches Foto dazu gefällt mir sehr gut! Es gibt für mich den Himmel nicht oder nur mit Mühen frei. Hast du hier eine oder mehrere Lieblingsfugen? 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Ja, auch wenn diese ganze Sammlung irgendwie eine spielfreudige Leichtigkeit ausstrahlt, verlangt sie ein hohes Mass an Aufmerksamkeit. Vor allem, wenn man eben bei den Fugen die einzelnen Stimmen verfolgen möchte.
      Ich finde die ganze Kollektion sehr ausgewogen und könnte keine absoluten Favoriten benennen. Dennoch: beispielsweise die es-moll Fuge (ab 1:19:49) finde ich unglaublich attraktiv und spannend. 🙂 Die Wirkung ist nochmal anders, wenn man Präludium und Fuge hintereinander hört (ab 1:28:18).
      Deine Assoziation zum Titelbild finde ich spannend. Denn sie spricht ja den Gegensatz zwischen strenger Struktur und ungebundener Freiheit an. Und das finden wir auch in der Musik wieder. Eben die Vorgabe, sich quer durchs tonartige Gemüsebeet zu bewegen oder die klaren Strukturen der Fugen. Auf der anderen Seite die jazzigen Elemente, die ja an Improvisationen erinnern sollen (auch wenn sie hier bis ins Detail ausgeschrieben sind.)

      Gefällt 1 Person

  2. PPawlo sagt:

    Seltsam, dass ich zu der „spielfreudigen Leichtigkeit“ hier kaum einen Zugang bekomme, eben wie die Stäbe vor dem Himmel . Zu viel Regelwerk für mich? 🙂 Ich spüre hier mehr die Mühen. Auch bei deiner es-moll Fuge tu ich mich schwer. Da müsste ich mich wohl noch mehr reinknien. So manchen Musikstil musste ich mir erarbeiten, bevor die Freude daran kam. Trotzdem, hab lieben Dank für deine Info !

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Das ist ja immer wieder spannend, wie sehr sich der persönliche „Hörhintergrund“ auf ein Musikerlebnis auswirkt. Das ist ja auch bei den Interpreten nicht anders. Genau daran dachte ich beispielsweise bei der Kombination Jansons/Barenboim für das Beethoven-Konzert. Jansons hat ja seit geraumer Zeit alle Schostakowitsch-Sinfonien in seinem Repertoire. Und da wird er den Beethoven wahrscheinlich anders lesen, als ein Dirigent ohne diese Erfahrung.
      Die Präludien und Fugen von Kapustin sind schon teilweise recht vertrackt. Dennoch höre ich hier primär eben diese spielfreudige Leichtigkeit. Vielleicht passt es eines Tages für dich. Und wenn nicht – es gibt sooo viel faszinierende Musik. Da darf man leichten Herzens das auswählen, was einem besonders taugt. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.