12 Monate [6/12] • Julibaum

Ein sonntagsreicher Monat, der Juli 2017. Aber im fünften Anlauf klappt es doch noch – der letzte Sonntag des Monats ist da (ich hatte schon kaum mehr daran geglaubt). Und damit ist es Zeit für einen neuen Beitrag zu dem von Zeilenende angeregten Projekt „12 Monate“ – den Julibaum. Details zum Projekt und meiner Motivwahl sind in meinem ersten Beitrag zu finden. Und einen „linkischen“ Zugang zu allen Projektteilnehmern gibt es (vorerst) bei Zeilenendes fünftem Monatsbeitrag und sukzessive mit den Julibeiträgen verlinkt bei Zeilenendes Monatsbeitrag Nr. 6


Julibaum

julibaum
24. Juli 2017

Seit dem letzten Bild hat sich mein Monatsbaum äußerlich nur geringfügig verändert. Einzelne Blätter weisen zwar bereits farbliche Veränderungen auf. Aber das ist (noch) nicht dramatisch. Um wirklich einen echten Kontrast zu den letzten Bildern zu schaffen, habe ich geduldig gewartet, bis dieser „ewigblaue“ Himmel endlich mal einen kurzen Urlaub genommen hat. Zur Abwechslung also mal eine düstere Stimmung. Sogar der Drachenberg hüllt sich – von Gespenstern umtanzt – in mehr als nur Schweigen.

Blätter mit Goldkante. Edel.
blad


Umgebungszugabe Juli

Die Umgebungszugabe ist diesmal nicht themenspezifisch gestaltet, sondern zeigt ein kleines Panorama der Juli-Impressionen.

(R)aben(d)rot
rabenrot

Random Katze
r-cat

Hibiscus
hibiscus

Regenbogenminiatur
spectral

Eidechse
firfisle

Ei(n)be(ere)
Taxus
In direkter Nachbarschaft zum Monatsbaum befindet sich eine recht große (mindestens 5 Meter hohe) Eibe. Und die trägt zwar eine ganze Menge Beeren. Aber die sind alle noch nicht ausgewachsen und schon gar nicht reif. Und inmitten dieser ganzen Herrlichkeit prangt eine einzige reife Beere.


Galerie

Inzwischen haben wir den Baum ein halbes Jahr lang begleitet – hier ist die Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Archiv

Die früheren Monatsbaumbeiträge sind hier zu finden:
Februarbaum
Märzbaum
Aprilbaum
Maibaum
Junibaum


Klangbild:
Øystein Sandbukt

Gammel reinlender frå Sønndala

Øystein Sandbukt • Gitarre

21 Gedanken zu “12 Monate [6/12] • Julibaum

  1. Zeilenende sagt:

    Und ich las immer wieder „Jubiläum“ … Und dachte mir: Hä?! … Ich bin offenbar matschiger im Kopf, als ich dachte. Dennoch … Die goldgerahmten Blätter sind wunderschön eingefangen. Und es braucht Mut, im Juli freiwillig ein „Weltuntergangswettermotiv“ festzuhalten. Ich bin da ja abergläubisch.

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Hehe. Ich wollte ja zunächst sogar ein „Jubiläum“-Wortspiel einbauen – dann schien mir der Titel Wortspiel genug. 😀
      Für die Blätter mit der Goldkante kam die Sonne sehr gelegen. Ansonsten war ich eben scharf auf ein solches „Weltuntergangswettermotiv“, das dann auch prompt kurzfristig lieferbar war. Dabei wurde mir so leicht zumute, dass hier wohl eher Leichtsinn im Spiel ist und nur eine ganz normale Alltagsdosis Mut erforderlich war. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ulrike Sokul sagt:

    Die Wirklichkeit hat viele Facetten, wie man sieht.
    Kannst Du mir bitte die „Regenbogenminiatur“ erklären?
    Ich rätsele hier bunt herum und frage mich, was Du da für klitzekleine Zauberstäbchen fotografisch eingefangen hast. Oder ist das gestrichelter Feenstaub?
    Ist der Hintergrund grasig, moosig, wässrig oder rindig?
    Neugierige Grüße von Deiner Bücherfee :mrgreen:

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Die Regenbogenminiatur kann ich dir gerne erklären, liebe Bücherfee. 🙂 Es sieht wirklich aus wie ein Feenstaub-Sonderformat. Allerdings ist es tatsächlich so etwas wie ein Kleinstregenbogen. 🌈 Der Hintergrund ist grasig mit einem geringfügigen Moosanteil. Die Zauberstäbchen sind Wassertröpfchen aus einem Kreisregner. Dass die Tröpfchen wie Stäbchen aussehen, hat mit der Verschlusszeit der Kamera zu tun. Ich kenne mich da nicht so wirklich aus und habe einfach experimentiert. Und tatsächlich war eines von vier Bildern brauchbar. Das reicht ja. 😉 Und die Farben sind ganz regenbogentypisch durch einfallendes Sonnenlicht zustande gekommen. 🌈
      Mit einem regenbogenbunten Abendgruß 🐻

      Gefällt 1 Person

  3. PPawlo sagt:

    Wie der ehemalige zarte Blütenbaum dem Gewitter trotzt, ist schon beeindruckend! Und eine Palette von bezaubernden Bildern hast du eingefügt! Das ist eben auch wieder ein sonntäglicher Beitrag!

    Liken

  4. PPawlo sagt:

    Aha, etwas sehr verspätet finde ich also hier meinen ersten Kommentar wieder! Plötzlich konnte ich ihn nicht mehr finden…So ganz habe ich mich wohl nicht mehr an ihn erinnert. Für mich Ist’s okay, wenn du ihn dir als einen einzigen zusammenstellst oder alles einfach so lässt! 😀
    🐻

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.