Bare bære …

Ikke være noe
bare være

bare elske
bare bære

ikke være noe
bare være

Wera Sæther

 


ikke = nicht
være = sein
noe = etwas
bare = nur
elske = lieben
bære = tragen, ertragen


 

Klangbild: Chopin • Prélude Op. 28 Nr. 23 in F-Dur

Fryderyk Chopin • Komposition
Chi Ho Han • Klavier

Alternativer Link des Narodowy Instytut Fryderyka Chopina

[Hinweis: Nach dem Erscheinen des Bildes dauert es einige Sekunden, bis der Start-Button reagiert]

 


Dieses Gedicht von Wera Sæther habe ich zwar bereits im Beitrag Übersetzen vorgestellt – und die (Un)Möglichkeiten einer Übersetzung näher erläutert. Aber es ist ein so schönes und vielsagendes Gedicht, dass es einen etwas prominenteren Platz unbedingt verdient. Zudem passt es einfach ganz gut in diese – von meiner Seite – eher wortkarge Woche. 

34 Gedanken zu “Bare bære …

            1. Simmis Mama sagt:

              Hihi, ja visst jag vänta på gott, på bra, ja visst jag inte vänta „forgjeves“ men tyvärr jag bara talar svensk ;), men jag förstår dig förstås,äähhh weiß die Rechtschreibung des letzten Wortes nicht.

              Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Das ist schade. Es gibt zwar Dutzende Aufnahmen dieses Préludes. Aber nur genau diese Interpretation passt hier wirklich als Klangbild.
      Abgesehen von der grundsätzlichen Fragwürdigkeit der restriktiven Gema-Praxis bin ich mir nicht sicher, ob die Gema hier nicht illegal handelt. Das Werk von Chopin ist ja Public Domain. Und diese Aufnahme (die nirgends im Handel erhältlich ist) gehört dem Narodowy Instytut Fryderyka Chopina, das dieses Video auf YT gestellt hat.
      Vielleicht funktioniert der Link zur Instituts-Website, den ich neu hinzugefügt habe.

      Gefällt 1 Person

      1. Simmis Mama sagt:

        Super probier ich aus. Ich schätze die gema hatte da ein Skript laufen. Es werden auch regelmäßig alle Kinderserien gelöscht aber nur auf deutsch, schwedisch, finnisch etc nicht auf russisch, etc. Das kann nur geskriptet also automatisch sein, automaattisesti 😉 på finska

        Gefällt 1 Person

            1. Random Randomsen sagt:

              🙂
              Interessant ist ja auch, dass das Wort in Dänemark und neuerdings Norwegen seit einiger Zeit auch in einer neuen Bedeutung verwendet wird – nämlich im Sinne von: einen großen Dienst erweisen. [Vielleicht wäre das ja mal einen kleinen Blogartikel wert.]

              Gefällt 1 Person

            2. Random Randomsen sagt:

              Das nordische Intermezzo in den Kommentarfeldern fand ich ganz cool. Deutsch ist aber – auch mit Rücksicht auf andere Leser*innen – sicher keine schlechte Wahl. 🙂
              Wie ich überhaupt zur norwegischen Sprache gekommen bin, davon habe ich hier im Blog noch gar nichts erzählt. Die Frage ist also durchaus am Platz. Es ist eine lange und kurvenreiche Geschichte. Angefangen hat die Sache mit Dänisch, das ich allerdings nur so hobbymäßig gelernt habe. Dann kam die schwedische Sprache, der ich mich etwas gründlicher gewidmet habe. Norwegisch habe ich nur gelernt, weil sich eine gute Gelegenheit geboten hat. Allerdings ist genau diese Sprache im weiteren Lebens(ver)lauf für mich die wichtigste geworden. Damit habe ich inzwischen am meisten Erfahrung und deshalb sind mir auch etliche Dialekte vertraut. Als Schriftsprache benutze ich in der Regel das norwegische Bokmål (das ja Dänen und Schweden mit gutem Willen auch dechiffrieren können). Allerdings bemühe ich mich natürlich darum, Dänisch und Schwedisch als „Verstehsprachen“ in Schuss zu halten (mit Büchern, Hörbüchern, Songtexten, usw.).
              [Dies mal so als Ultrakurzversion der Geschichte.]

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..