RaWel 3 • Prinzip mit Widerhaken

Wer dem Prinzip

«Ich glaube nur, was ich sehe»

folgen will,

sollte nicht vergessen,

dass wir meist 

nur sehen, was wir glauben. 

 


Klangbild:
Guillaume de Machaut • Messe de Nostre Dame • Credo

13 Gedanken zu “RaWel 3 • Prinzip mit Widerhaken

  1. PPawlo sagt:

    Es gibt viel mehr und anderes als ich sehe, das ist mir klar…
    Nun sitz ich hier allerdings und überleg, warum ich das Like unter das Zitat doch mit Bedenken setze…
    Aha! : Die Schlussfolgerung, dass ich nur sehe, was ich glaube- und daran ist ja wohl einiges wahr- spricht ja auch gegen den Glauben…
    Was ist zuerst?
    Der Glaube??

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Zunächst mal: Es gibt natürlich auch den blinden Glauben. Und wenn man einerseits nur sieht, was man glaubt und anderseits der Glaube blind ist, wird das Ergebnis dementsprechend ausfallen…
      Zunächst mal bewusst an etwas zu glauben halte ich aber schon für den entscheidenden Schlüssel. Viele Glaubenssätze übernehmen wir ja blindlings (da haben wir’s schon wieder) von Menschen, die uns prägen. Also kann es klug sein, zunächst auszumisten. Die Prägungen erkennen und die Frage stellen: Will ich das überhaupt?
      Dann aber gilt: Die Wirklichkeit hat immer verschiedene Facetten. Egal was wir zu glauben wählen – wir werden immer „Beweise“ finden. Das heißt, zunächst wird, was wir glauben, einfach einen Einfluss darauf haben, wie wir die Wirklichkeit wahrnehmen. Dies aber hat wiederum einen Einfluss auf unsere Befindlichkeit. Und diese wiederum beeinflusst ganz konkret die Wirklichkeit. Um es in einem Bild auszudrücken: Zunächst verändern wir nur die Kameraeinstellung – aber das neu gewonnene Bild verändert schließlich auch den weiteren Verlauf der Handlung.

      Gefällt 2 Personen

  2. Ulrike Sokul sagt:

    Deine illustre Klanguntermalung harmoniert vorzüglich! Sie erinnert mich an die erhebenden Mönchsgesänge aus dem Film „Vaya con Dios“ von Zoltan Spirandelli …
    Zu Deinem Gedankengang kann ich noch eine kleine Zugabeabzweigung anbieten:

    „Die Außenwelt
    ist die Spiegelung
    unseres Bewußtseins
    auf der Leinwand
    von Zeit und Raum“

    – Ernest Holmes –

    Das paßt auch gut zu Deinem schönen Vergleich mit der KAMERAEINSTELLUNG aus Deinem Kommentar an Petra.
    Wolkenhimmelswindige Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Herzlichen Dank für einen weiteren feinfeinen Kommentar. 🙂
      Manche Menschen scheinen ja auf solche Klänge allergisch zu sein. Da diese Musik bei dir aber auf positive Resonanz trifft, kann ich dir eine spannende Aufnahme der gesamten Messe de Nostre Dame ans Herz legen: [https://youtu.be/rOu2gnLibHo]
      Dank auch für das passende Zitat, das eine schöne Ergänzung zum Beitrag (inklusive Kommentarsektion) bietet. Da kommt Blogfreude auf.
      Mit einem erfrischend-luftigen Gutenachtgruß. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. PPawlo sagt:

    Und trotzdem, für mich ist die „Wahrheit“ zu groß um sie in ein paar Worte zu fassen.
    Mir kommen unsere Gedanken, auch die von Ulrike, eher so vor, dass wir uns im großen Puzzle des Lebens und der Welt gerade mit einem Puzzlesteinchen beschäftigen.

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Wenn es etwas gibt, was es verdient „Wahrheit“ genannt zu werden, wird es wohl immer zu groß sein, um es in Worte zu fassen (oder überhaupt zu fassen). Vor allem auch, weil dieses Etwas wohl kaum statisch ist.
      Auf der anderen Seite: Vielleicht genügt dieses eine Puzzlesteinchen, um eine Ahnung von etwas Größerem zu bekommen. Oder anders gesagt: Für das, was wir zu fassen vermögen, ist vielleicht das Puzzleteilchen schon mehr als groß genug.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.