★ Engel

Die heutige Sternstunde ist in verschiedener Hinsicht sehr speziell. Vor ca. zwei Monaten habe ich in einem Sternstunden-Beitrag das Lied Ängel (© Text & Musik: Daniel Adolfsson) der schwedischen Gruppe Nostra Love vorgestellt. Gleichzeitig habe ich folgenden frommen Wunsch geäußert:

Ein atemberaubend schönes Lied, das so richtig unter die Haut geht. Es kann unter Umständen ein gefühlsmäßig nicht ganz einfaches Lied sein. Das hat dann aber primär mit diesen Umständen zu tun – und das Lied kann in diesem Fall durchaus eine wichtige Hilfe leisten. Vor diesem Hintergrund halte ich einen singbaren deutschen Text für sehr wünschenswert. Ich habe mir das zwar selber als Projekt vorgenommen. Aber ich fände es großartig, wenn sich auch andere an dieser Herausforderung versuchen würden. Ich halte es für wahrscheinlich, dass es Menschen gibt, die das besser können als ich. Oder vor allem auch schneller. Manchmal hat man ja einfach einen Lauf… Und im Gegensatz zu einer reinen Textübersetzung ist die Übertragung in eine zur Melodie passende Form ein ganz anderes Kaliber. Da darf man sich ja weniger an den genauen Wortlaut klammern und muss eher die inhaltlichen Linien in eine geschmeidige Wortwahl kleiden.

Bereits die Übersetzung eines poetischen Textes ist keine einfache Sache. Die ganze Geschichte aber in eine kantable Form zu bringen – das ist eine ausgewachsene Herausforderung. Meine Leserin Astrid hat diese jedoch mutig und entschlossen angenommen. Und bereits am gleichen Tag einen Entwurf für die erste Strophe präsentiert. Nach diesem fulminanten Auftakt haben wir uns rege in der Kommentarsektion ausgetauscht und dabei Schritt für Schritt einen Text errungen und erfeilt, den wir euch hier mit Freude präsentieren:  


Engel

Glaubst du, es ist wahr,
dass sich die Sterbenden verwandeln

In Himmelslicht, das leuchtet für uns
Und glaubst du, es ist wahr,
dass sie, die schmerzhaft uns verlassen

Dort oben wachen über uns
Bewahren uns vor Unheil
Und glaubst du, es ist wahr,
dass ihre Tränen fallen auf die Welt

Wie Regen auf dein Gesicht
Als ob Lippen warm berührten deine Haut

Hoch oben zwischen den Wolken
Gibt es bestimmt einen Engel für uns
Sag, dass es so ist
Dem es wichtig ist, wofür wir leben
Ob wir leben oder nicht

Glaubst du, es ist wahr,
dass die geborenen Engel

Dem Himmlischen nah sind von Anfang an
Dass sie fliegen durch die Wolken,
streuen Liebe aus auf uns

Mit Blicken voller Güte
In mir spür´ ich, es ist wahr und sie
Warten dort oben auf uns
Um zu leben, für immer vereint

Hoch oben zwischen den Wolken
Gibt es bestimmt einen Engel für uns
Sag, dass es so ist
Dem es wichtig ist, wofür wir leben
Ob wir leben oder nicht

Wer tröstet dich nun
Wenn deine Tränen fallen
Auf dein Gesicht
Deine Sehnsucht brennt sich
Abgrundtief in dein Herz
Doch wir halten dich fest
Und teilen dein Leid

Hoch oben zwischen den Wolken
Gibt es bestimmt einen Engel für uns
Sag, dass es so ist
Dem es wichtig ist, wofür wir leben
Ob wir leben oder nicht

Hoch oben zwischen den Wolken
Gibt es bestimmt einen Engel für uns


Damit fängt aber die Geschichte erst richtig an. Astrid hat nämlich sehr treffend folgende Feststellung gemacht:

Ich denke, der Text, den wir übertragen haben, ist ja nicht einfach „nur“ ein Text für sich, sondern er gehört zu einem Lied. Und ein Lied will gesungen werden.

Genau das hat Astrid getan. Sie hat das Lied gesungen und gespielt. Und mit ganz einfachen Mitteln eine Aufnahme gemacht. Dagegen hat sie stimmlich alle Register gezogen, in jeder Hinsicht den richtigen Ton getroffen und uns eine sehr schöne und berührende Interpretation zum Geschenk gemacht:

Engel (gesungen von Astrid)

[Der Link hat, zumindest bei meinem Versuch, über die WP-App nicht funktioniert. Im Browser lässt sich das aber problemlos öffnen. Das Login lässt sich (ganz unten in der Dialogbox) überspringen.]

Und hier noch, falls die Musik nicht spielt, ein alternativer Link:

https://www.dropbox.com/l/s/r780JNIPHzWdR4E5gaqOlp

[Falls Doppelklicken nicht hilft – via rechte Maustaste öffnen]


Dankeschön

Ganz herzlichen Dank, liebe Astrid, für deine Entschlossenheit und die tolle und inspirierende Teamarbeit bei der Übertragung des Ängel-Textes. Und vor allem auch ein ganz großes Merci dafür, dass dieses Lied dank deiner Aufnahme in unseren Ohren und Herzen erklingen darf. ❤

Und hier noch Kirschblüten satt – als kleine Aufmerksamkeit für dich. 🙂

kirsch
[Archivbild – die diesjährigen Kirschblüten halten noch Winterschlaf]

15 Gedanken zu “★ Engel

    1. Random Randomsen sagt:

      Herzlichen Dank. Vor allem, die Übersetzung mit der Melodie in Einklang zu bringen ist ziemlich tricky. Wenn schließlich tatsächlich der Beweis erbracht wird, dass sich das singen lässt, ist das schon eine ganz besondere Sternstunde. 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Ulrike Sokul sagt:

    Lieber Beat, liebe Astrid,
    tosender APPLAUS von meiner Saite 🙂 –
    das ist eine so gelungene, poetisch-musikalische und harmonisch-schöpferische ZUSAMMENarbeit von Euch beiden. Ich bin beeindruckt, berührt und begeistert.
    Außerdem fand ich es SEHR schön und interessant, Astrids SingSTIMME kennenzulernen, ihre Schreibstimme ist mir ja schon eine Weile wohlvertraut, dank ihrer regen Kommertartätigkeit auch auf meiner Websaite.
    Ganz herzlichen DANK für diese bereichernde STERNSTUNDE!
    Nachtaktive Grüße von
    Ulrike 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Herzlichen Dank, liebe Ulrike, für diese berührende und wohlklingende Resonanz. Es ist immer eine Sternstunde, wenn man andere Saiten auf so harmonische Weise zum Mitschwingen bewegen kann.
      Auch ich fand es sehr schön, dass Astrid dem Lied eine Stimme verliehen, und es damit erst wirklich zum Leben erweckt hat. 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. sternenkind11 sagt:

    Wunderschön, wie ihr eine so zauberhaft klingend-schwingende Ode an die Engel erschaffen habt! Herzberührend und bereichern! Schenkt Freude, lädt zum Nachsinnen ein und bringt die innersten Saiten zum Klingen… DANKE! Ich bin mir sicher es gibt einen Engel für einen jeden von uns, mehr davon in Bälde ;-))….

    Gefällt 1 Person

  3. stern21 sagt:

    An dieser Stelle ein großes Merci für den freundlichen, warmen Applaus auch von meiner Seite. Ich freue mich sehr, dass unser Engel-Lied ein so positives Echo hervorgerufen hat. 😀
    Es war keine leichte Aufgabe und viel Fingerspitzengefühl erforderlich. Zum Glück hat Beat eine Menge davon. 🙂 [Nebenbei habe ich auch noch ein paar Brocken Schwedisch gelernt.]
    Unseren Text auch zu singen hat sich irgendwann für mich ergeben, denn nur so kann ein Lied SEIN.
    Herzlichen Dank auch an dich, lieber Beat, natürlich für deinen schönen Blog und auch für deine warmherzige, verspielte, augenzwinkernde Art, mit Tiefgang wohlgemerkt!

    Gefällt 1 Person

    1. Random Randomsen sagt:

      Tausend Dank für die Blumen, liebe Astrid. 🙂 Ich freue mich sehr, dass du meinem Blog folgst und immer wieder Sternenstaub in die Kommentarsektion streust.
      Von Anfang an hat sich kristallklar gezeigt, dass das Engel-Lied für dich eine Herzensangelegenheit ist. Ohne dein Engagement wäre der Traum nie wirklich geworden. Und mit der Aufnahme hast du dem Werk die Krone aufgesetzt. Nochmals ganz herzlichen Dank dafür. 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.